CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Sessel "Wassily"

Sessel "Wassily"

Marcel Breuers Sessel "Wassily" ist das erste Sitzmöbel aus Stahlrohr für den Wohnbereich. Krankenhausmöbel und Flugzeugsitze aus kaltgezogenem, gebogenem Stahlrohr hatte es vorher schon gegeben; der Bauhaus-Meister Breuer war der erste, der diese Technik ab Mitte der 20er Jahre für den Möbelbau übernahm. Der "Klubsessel mit Stoffbespannung", wie er anfangs nüchtern hieß, verkörpert mit seinem kubischen Rahmen aus einem einzigen Endlosrohr wie kaum ein anderer Entwurf die streng logische, mechanistische Entwurfshaltung am Bauhaus. Seinen Namen trägt er zu Ehren Wassily Kandinskys, der Breuer dessen eigene Zweifel an dem Projekt ausredete; heute ist der Sessel einer der bekanntesten Möbelentwürfe der Moderne überhaupt.

Aus dem Jahr: 1928

Designer: Marcel Breuer

Hersteller: Knoll