CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

B 42

B 42

Die Idee des Stahlrohr-Stuhls ohne Hinterbeine, die der Niederländer Mart Stam Mitte der 20er Jahre entwickelt hatte, wurde im Bauhaus-Umfeld begeistert aufgegriffen. Mies van der Rohe nahm für sich in Anspruch, als erster die Federkraft des Stahlrohrs für die neue Form genutzt und so den ersten Stuhl geschaffen zu haben, der den Namen "Freischwinger" verdiente. Heute sieht man Marcel Breuers Variante dieses Typs am häufigsten; in den 20er und 30er Jahren jedoch war Mies' Stuhl mit seinem zeichenhaft gerundeten Rahmen eine der Ikonen avantgardistischen Wohnens.

Aus dem Jahr: 1927

Designer: Ludwig Mies van der Rohe

Hersteller: tecta