CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Sessel "Barcelona Chair"

Sessel "Barcelona Chair"

Für den deutschen Pavillon auf der Weltausstellung in Barcelona 1929 entwarf Mies van der Rohe diesen Sessel, dessen noble Ausstrahlung nicht von ungefähr kam: Das spanische Königspaar sollte bei der Eröffnungszeremonie darauf Platz nehmen. Heute gilt der "Barcelona Chair" als Ikone der klassischen Moderne; zugleich illustriert er wie kaum ein anderes Möbelstück die Entwurfshaltung des Bauhaus-Meisters. Die X-Form der Beine führt ein antikes Motiv fort, die Trennung in tragendes Gestell und lastendes Polster wirkt modern und klassisch zugleich – und die Ausführung ist so edel, dass sich der Sessel bewusst nicht für die Massenproduktion eignete. Möglich wurde diese erst, als Knoll die einteilige Ziegenhaut des Originals durch 40 Lederquadrate ersetzte.

Aus dem Jahr: 1929

Designer: Ludwig Mies van der Rohe

Hersteller: Knoll