CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Stuhl "Hill House"

Hill House, Cassina, Charles Rennie Mackintosh, 1902, Eschenholz, Stuhl

Das geometrisch strenge Raster und die schlanke, monumental überhöhte Lehne sind typische Motive für die Möbelentwürfe Mackintoshs, die formal zwischen Art Déco, Jugendstil und früher Moderne angesiedelt sind. Diesen Stuhl schuf der schottische Architekt und Möbelgestalter für das Schlafzimmer des Hill House nahe Glasgow, das er für einen Verleger baute und einrichtete – ganz so, wie es seiner künstlerischen Idealvorstellung entsprach. Dementsprechend hatte Mackintosh dieses Möbelstück ausdrücklich nicht als bequemen Alltagsstuhl gedacht, sondern als dekoratives Objekt, das in dem ganz in Weiß gehaltenen Raum seinen festen Ort hatte. In Serie gefertigt wird der Stuhl erst seit 1973.

Aus dem Jahr: 1902

Designer: Charles Rennie Mackintosh

Hersteller: Cassina