CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Die "Gräshoppa"-Leuchte als Leselampe

Frei im Raum, als Leselampe neben einem edlen Sessel: so fühlt sich die "Gräshoppa" am wohlsten. Nicht nur die graugrüne Leuchte wie in unserem Bild, sondern auch die mattschwarze Variante wirkt dabei wunderbar stark und zeichenhaft – genau richtig für alle, die von der Form der Leuchte begeistert sind, aber den Retro-Look im Stil der 50er vermeiden wollen.

Zurück zum Artikel:
Die "Gräshoppa"-Leuchte von Greta Grossman

Weitere Themen:
Der "Egg Chair" von Arne Jacobsen
Der "Panton Chair" von Verner Panton
Überblick: Designklassiker bei SCHÖNER WOHNEN

Die "Gräshoppa"-Leuchte als Tischleuchte

Eine gute Leuchte kann fast alles – und sieht auch dann gut aus, wenn man sie so einsetzt, wie es gerade passt. Warum also nicht die "Grässhoppa" einfach an den Tisch stellen, etwa zum Arbeiten am Esstisch oder als Schreibtischlampe? So steht sie frei im Raum, kommt wunderbar zur Geltung und liefert perfekt gerichtetes Licht. Tipp: Funktioniert auch neben dem Bett.

Zurück zum Artikel:
Die "Gräshoppa"-Leuchte von Greta Grossman

Weitere Themen:
Der "Egg Chair" von Arne Jacobsen
Der "Panton Chair" von Verner Panton
Überblick: Designklassiker bei SCHÖNER WOHNEN

Die "Gräshoppa"-Leuchte in sanftem Rosa

In gedeckten Pastellfarben wirkt die "Gräshoppa" plötzlich ganz zahm – und fügt sich wie selbstverständlich in farbige Interieurs ein, die auf sanfte Retro-Töne setzen. Aber auch in klassisch eingerichteten Räumen wirken die farbigen Varianten ausgesprochen edel und stimmig, wenn man den jeweiligen Farbton bei Einrichtung und Accessoires erneut aufgreift.

Tapete "Mineral" von www.borastapeter.se

Zurück zum Artikel:
Die "Gräshoppa"-Leuchte von Greta Grossman

Weitere Themen:
Der "Egg Chair" von Arne Jacobsen
Der "Panton Chair" von Verner Panton
Überblick: Designklassiker bei SCHÖNER WOHNEN

Die "Gräshoppa"-Leuchte in frischem Weiß mit Grün

Schlicht und zurückhaltend gibt sich die weiße "Gräshoppa" – es sei denn, sie steht vor einer farbigen Wand: Hier tritt sie plötzlich in den Vordergrund und wirkt wunderbar leicht und filigran, gerade dann, wenn sie nicht hinter dem Sofa verschwindet, sondern sich vollständig zeigen darf. So setzt sie einen frischen, eleganten Akzent – übrigens nicht nur mit Grün, sondern mit allen Wandfarben.

Die Wandfarbe entspricht SCHÖNER WOHNEN-Farbe 01.032.02: www.schoener-wohnen-farbe.com
Sofa „Favn“, ca. 8.275 Euro, www.fritzhansen.com
Beistelltisch „Turn“, ca. 395 Euro, www.maigrau.com

Zurück zum Artikel:
Die "Gräshoppa"-Leuchte von Greta Grossman

Weitere Themen:
Der "Egg Chair" von Arne Jacobsen
Der "Panton Chair" von Verner Panton
Überblick: Designklassiker bei SCHÖNER WOHNEN

Die "Gräshoppa"-Leuchte als Schreibtischlampe

Wer neben dem Schreibtisch noch einen halben Meter übrig hat, macht die "Gräshoppa" einfach zur Arbeitsleuchte – und gewinnt auf diese Weise noch ein paar zusätzliche Quadratzentimeter auf dem Tisch. Und die Optik spricht natürlich für sich.

Tapete "Every Day" von www.borastapeter.se

Zurück zum Artikel:
Die "Gräshoppa"-Leuchte von Greta Grossman

Weitere Themen:
Der "Egg Chair" von Arne Jacobsen
Der "Panton Chair" von Verner Panton
Überblick: Designklassiker bei SCHÖNER WOHNEN