CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Mehr Wert
Sie gleiten, sie schweben und sinken sanft in den Korpus – Jahrzehnte lang. Türen und Schubkästen von Now!-by-hülsta-Möbeln sind ein sinnliches Vergnügen für junge Käufer, das lange vorhält. Warum, erklärt Geschäftsführer Dr. Bernd Göbel.
Der weibliche Faktor
Frauen sitzen anders, Männer auch. Alice Stümcke, als neue Chefin der Schweizer Traditionsmarke deSede einer der wenigen Ausnahmen im männlich dominierten Wohn-Business, glaubt an intelligente Anpassunsfähigkeit – auch bei den Sofas.
Rolf Benz: Generation Loft im Wohnzimmer
Sofas von heute, findet Andreas Lechner, Marketingchef von Rolf Benz, müssen von allen Seiten gut aussehen, denn sie stehen in loftartigen Räumen, wo Küche, Ess- und Wohnzimmer miteinander verschmelzen.
Weiß & soft
Landhaus war gestern, die Moderne ist Mainstream: Leo Lübke, Eigner von Cor und Interlübke, sieht differenziert in die Zukunft. Seine Prognose: Schränke bleiben klassisch, streng und gerne weiß. Aber die Polstermöbel werden wieder organischer – aus sehr menschlichen Gründen.
Einfach & schön
Alles Überflüssige ist ihm ein Graus, das Wort Dekoration mag er nicht. Pierre Roset, der das französische Familienunternehmen Ligne Roset in vierter Generation mit seinem Bruder leitet, verlässt sich auf das Gespür junger Designer und will nur das Einfachste in schönster Form.
Wärme & Stofflichkeit
Für Philipp Selva ist beim Einrichten alles ist erlaubt, Hauptsache man verwendet Möbeln aus hochwertigen Materialien! Der Inhaber und Geschäftsführer der italienische Möbelfirma Selva mag es gerne opulent und haptisch aber auf keinen Fall kitschig.
Design & Ironie
Bei der Qualität versteht er keinen Spass – aber ansonsten muß es für Markus Hintzen, neuer Deutschland-Botschafter der niederländischen Polsterfirma Leolux, beim Wohnen nicht immer nur minimalistisch und ernst zugehen. Holländer machen es vor: Design mit einem Lächeln.
Filz ist in!
Filz erlebte in den letzten Jahren sein großes Comeback. Was jedoch zwei junge Designer aus dem robusten Material herstellen, eröffnet ganz neue Verwendungsmöglichkeiten. Oder kennen Sie schon einen Teppich, der sich zum Sessel umgestalten lässt?
Möbel ganz mobil
Bewegung ist gesund und macht Spaß, das dachten sich auch viele junge Möbeldesigner. Auf der Möbelmesse "imm cologne" präsentierten sie ihre innovativen Ideen, die allesamt fröhlich schaukeln, pendeln oder schwingen.
Internationale Möbelmesse Köln 2009
Auf der imm cologne zeigen Möbelhersteller jedes Jahr die wichtigsten Trends und Neuheiten. Wir waren vor Ort und haben uns für Sie umgesehen.

Seiten