CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Tipp 1: Ordnungstag einplanen

Um dem Chaos rund um den Arbeitsplatz in der eigenen Wohnung erst gar keine Chance zu geben, hat es sich bewährt, einen sogenannten Ordnungstag festzulegen. Wer einmal die Woche seine Unterlagen, Notizen und Arbeitsmaterialien gründlich sortiert, kommt gar nicht in Versuchung, zu viel liegenzulassen und behält den Überblick.

Tipp: Schöne Accessoires zum Aufbewahren finden Sie auch bei uns im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Noch mehr Infos zum Thema "Work Life" finden Sie in unserer Studie: "Neues Arbeiten in Deutschland - Wie sich Arbeitsweisen, Homeoffice und Bürokonzepte verändern".

Ähnliche Themen:
Konmari: Aufräumen mit Methode nach Marie Kondo
Ordnung im Kleiderschrank – aufräumen & entrümpeln
Kleine Wohnung einrichten