CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Tipp 1: Minimalismus & Wohlfühlen

Während der skandinavische Stil in erster Linie für seinen minimalistischen, coolen Kern bekannt ist, steht die japanische Einrichtung für reduzierte Ästhetik und Wohlbefinden. Kombiniert man beide Stile, kurz: Japandi genannt, entsteht ein schlichtes und wohnliches Zuhause, das auf die wesentliche Dinge reduziert ist und dennoch Gemütlichkeit und  Wärme ausstrahlt.

Weitere Themen:
Wabi-Sabi: Purismus aus Japan
Wohnstil: Skandi-Chic
Minimalismus - wohnen in reduzierter Einrichtung