CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Naturliebe: naturbelassenes Holz, Stein und Wolle

In Zeiten komplexer digitaler Systeme nehmen wir den Wert und die Schönheit der Natur und ihrer Materialien sinnlich wahr und bewundern ihre Einzigartigkeit.

Megatrend: Möbel aus naturbelassenem, hellem Holz, Accessoires aus rauem Stein und gewebte oder geknüpfte Wolle im natürlichen Farbverlauf. Materialien, die mit urtümlicher Haptik und sympathischer Authentizität allzu glatten Kunststoffen die Show stehlen.

Rückwärtsgewandt? Gar nicht. Schließlich lassen sich Wollteppich und Naturholzstuhl bestens mit intelligenten Lichtsystemen oder Wi-Fi-Boxen kombinieren. Und die Gemeinsamkeit? Beide machen unser Zuhause noch komfortabler.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens
 

Kuschelzeit: Samt, Cord und Mohair

Wenig hat den Alltag der westlichen Welt in den letzten beiden Jahrzehnten so geprägt, wie die digitale Revolution. Touchscreen dominieren viele Bereiche unseres Lebens und werden täglich viele hundert Male berührt. Gleichsam als Ausgleich entwickeln Smartphone und Tablet-Nutzer den Wunsch nach taktilen Oberflächen, die zu erspüren sind und eine Geschichte erzählen - und/oder schon einmal da waren.

Samt ist eine der prägendsten Textiloberfläche der vergangenen Monate - und bleibt auch 2018. Gern in satten Bordeauxtönen oder glänzenden Edelsteinfarben. Übrigens: Gesellschaft bekommen die Kuschelfasern von Cord und Mohair.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Morgenrot: Von Tomatenrot bis Violett

Nach Jahren der Ächtung sind sie plötzlich wieder da. Rottöne. Tomatenrot. Bordeaux. Orange. Terrakotta. Egal, Hauptsache Rot. Wo andere ganz in Weiß wohnen und sich Farbtrends entziehen, setzen Trendsetter 2018 mit dem Farb-Joker der Saison Akzente. Übrigens, der Komplett-Look wie auf unserer Abbildung dient hier der Verdeutlichung. Zuhause sollten Sie in den kommenden Monaten auf vefeinerte, abgetönte Rot-Nuancen im Zusammenspiel mit Blau, Schwarz oder Braun setzen.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Mit Pony: Fransen bleiben

Fransen waren ein Phänomen der 1920er Jahre - und erlebten Mitte des vergangenen Jahres ein Comeback, als Wandteppiche, Körbe, Stuhlrücken und Leuchten plötzlich Ponyfransen zierten. Wie alle traditionellen, haptisch ansprechenden Oberflächen sind auch Möbel und Leuchten mit Fransen der Digitalisierung und deren überglatten Oberflächen geschuldet, zu denen sie einen textilen Gegenentwurf bilden. Dazu haben Fransen allein durch ihre Beweglichkeit immer eine Prise Dynamik im Gepäck. Und das ist doch eine feine Aussicht für das bevorstehende Jahr.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Dunkle Seite: Blau löst Dunkelgrau ab

Nach Grau folgt Blau: In den vergangenen Jahren war Grau die vorherrschende Wandfarbe, waren dunkle Töne gewünscht. Ab sofort dürfen abgetönte Blautöne an die Wand. Dazu zaubern dunkle Decken und Böden den Hintergrund für eine eklektizistische Einrichtung. Motto: Mehr ist mehr. Eine mögliche Antwort auf den skandinavischen Minimalismus, der im Hygge-Trend zwar noch eine Weile überlebt, aber nicht mehr das Maß aller Wohn-Dinge ist.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Still-Leben: milde und transparente Farben

Transparente Materialien, milde und helle Farben und klare Formen sind zwar nicht gerade kuschelig, wirken dafür aber besonders entschleunigend. Und genau das steckt hinter dem neuen Trend zur optischen Leere: Um besser zur Ruhe zu kommen, sind Wohnräume zunehmend unaufgeregt gestaltet - ihre Bewohner sehen sich nach echter Entspannung und Stille. Sanftes Grün, Braun, zartes Rosa, Grau und viel Weiß sind willkommene Mitbewohner. Sie signalisieren Offenheit und Understatement - und das wirkt sympathisch und positiv.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Verlängerte Grünphase: Zimmerpflanzen und Grüntöne

Kennen wir uns nicht? Aber ja, denn der Urban Garden-Trend der vergangenen Jahre bleibt uns noch ein wenig länger erhalten - wenn auch nicht ausschließlich in den Farn- und Monstera-Prints, mit denen er Anfang 2016 ins Rennen ging. Inspiriert von Erde, Bambus und Steinoberflächen stehen 2018 echte Zimmerpflanzen im Mittelpunkt. Kombiniert mit Möbel aus echtem Rattan oder Wiener Geflecht wird ein Schuh - Pardon - ein Dschungel daraus.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Club-Lounge: Mix aus Glanz und dunklen Farben

So viel Glanz in unserer Hütte? Nur herein damit! Messing, Samt, Blautöne - und neu dabei Pantonefarbe 2018 Violett - sind die Hauptdarsteller privat inszenierter Eleganz. Die findet aus angesagten Clubs, Restaurants und Hotelbars endgültig nach Hause. Das Miteinander von dunklen Farbtönen, feinem Glanz und femininen, eher runden Formen nennt sich Eklektizismus. Bedeutet im Grunde nichts anderes, als "gekonnte Mischung von Dingen, die auf den ersten Blick nicht zusammengehören".

Damit es das am Ende doch tut: Achten Sie beim Einrichten auf einen Dreiklang aus dunklem Holz und zwei Farbtönen und einzelne (!) glänzende Highlights.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Durchsicht: Farbiges Glas

Die Leuchten der Prager Designerin Lucie Koldova zaubern schönste Lichtstimmungen, bringen mit ihren Dimensionen Glasbläser an ihre Grenzen - und die Augen von Einrichtungsfans zum Leuchten. Die Mitdreißigerin zählt zu den aufgehenden Design-Sternen der internationalen Interior-Szene, der Look ihrer Leuchten, die so zauberhafte und köstliche Titel tragen wie "Macaron" oder Muffin", prägen den Geschmack unserer Zeit.

Nicht zuletzt durch Koldovas Entwürfe sind Accessoires, Leuchten und Möbel aus farbigem Glas 2018 echte It-Pieces. So sehr, dass die Tschechin ihr Können auf der Kölner Möbelmesse zeigt - sie entwirft "Das Haus", in dem sich alles um die ideale Inszenierung von Licht dreht. Logisch!

www.luciekoldova.com

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Traditionell: Wiener Geflecht

Archetypisch und edel - diese scheinbar gegensätzlichen Eigenschaften vereint das traditionelle Wiener Geflecht. Die alte Handwerkkunst erlebt seit einigen Monaten eine Renaissance - vielleicht auch als einer der so zahlreichen Konterpunkten zur Allgegenwärtigkeit von Social Media-Kanälen wie Instagram und Pinterest und deren Dynamik, durch die Interior-Trends heute nur noch halb so lange zu verweilen scheinen.

Die kunstvolle und handwerkliche Verarbeitung des "Wiener Strohs" jedenfalls fasziniert heute mehr denn je. Blond bespannte Bugholzmöbel und Accessoires sind auch dieses Jahr weiter gern gesehen und überdauern durch ihre Jahrhunderte währende Tradition schnelllebige Wohn-Moden.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Steinzeit: Dunkler Marmor und Terrazzo

2018 wird die Wohnwelt weiter opulenter, hier und dort sogar luxuriöser. Samt ist wie erwähnt der Textil-Star des Jahres. Gesellschaft bekommt der Kuschelstoff von Metallen und verschiedenen Steinsorten. Und: Während sich viele an Kupfer satt gesehen haben, darf Messing noch eine Weile glänzen. Marmor auch. Jetzt haben allerdings nicht mehr nur die weißen, sondern im Gegenteil, die dunklen, stark geäderten Farben Saison. Terrazzo bleibt ebenfalls, erlebt aber eher in puderfarbenen Varianten und als Druck auf Papier und Textilien seinen zweiten Frühling.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Trendprognose: Modern Ethno kommt

Wir prognostizieren: Dieses Jahr kommen moderne Ethnoeinflüsse von "Wilder Westen 2018" bis "Modernes Marokko" ganz groß heraus. Eine Variation des Trends zeigt Lrnce, das Label des Belgiers Laurence Leenaert. Seine Kunstwerke bewegen sich in einem Spannungsfeld aus nordafrikanischer Folklore, Memphis und dem Stil des späten Picassos. Drucken lässt der Belgier all das auf Schuhe, Kleidung, Kissen und Teppiche. Handgewebt und aus natürlicher Baumwolle.

lrce.com

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens

Himmel und Erdung: Blau und Kork

2018 machen wir Blau - mindestens was das Wohnen betrifft und für den Fall, dass uns Rot- und Violetttöne, die andere Farbwelt der kommenden Monate, nicht ganz so gelegen kommen. Die Farbe von Himmel und Meer tut sich jetzt mit hellem Holz und - ganz wichtig - Kork zusammen. Die lässig entspannte Kombination schenkt Räumen Ruhe und freut vor allem diejenigen, die ihr Zuhause nicht als opulente Bühne sehen, sondern als privaten Rückzugsort und Gegenpol zur ständigen (Online)Erreichbarkeit.

Letzteres ist nämlich auch eine Erkenntnis für 2018: Wie in der Mode steht nicht mehr nur ein Trend im Mittelpunkt, dem im Jahr oder den Jahren darauf der nächste folgt. Heute entwickeln sich parallel Gegentrends, durch Social Media sind Looks schneller in der Öffentlichkeit zu sehen - und dadurch auch schneller passé. Und Wohnfans nehmen durch Kommentare und Meinungen in sozialen Netzwerken Einfluss auf das, was bald in Wohnzimmern zu finden sein wird.

Trendteile für 2018 gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Leseempfehlung:
Alle Tipps und Trends aus der Welt des Wohnens
Das 1x1 des Dekorierens