CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Vom Massenprodukt zum Einzelstück

Der Tritthocker "Bekväm" von Ikea wurde hier (scheinbar) kopfüber in Farbe getaucht und wird damit vom konventionellen Möbel zum persönlichen Unikat. Hocker ohne Farbe: ca. 13 Euro: www.ikea.de

So wird's gemacht: Zuerst umwickeln Sie die vier Beine des Hockers an beliebiger Stelle, aber auf einer Höhe mit Klebestreifen. Schleifen Sie den Hocker gegebenenfalls dort an, wo Sie später die Farbe auftragen möchten. Nach dem Grundieren tragen Sie den Farbton ihrer Wahl bis zum Klebestreifen eventuell mehrmals auf, zwischendurch trocknen lassen und wieder leicht anschleifen. Mit frischem Anstrich abschließen und Klebestreifen entfernen.

Als Grundierung empfehlen wir Profidur Vorstreichfarbe: www.schoener-wohnen-farbe.com
Verschiedenfarbige Profidur Buntlacke: www.schoener-wohnen-farbe.com
Seidenmatte Lacke zusätzlich mit seidenmattem Profidur Klarlack lackieren: www.schoener-wohnen-farbe.com
Idee und Foto gesehen bei: www.annixen.blogspot.de