CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Abstreifgitter und Farbschale verwenden

Streifen Sie die Rolle nach dem Eintauchen in den Farbeimer am Abstreifgitter ab. So verteilt sich die Farbe auf der Rolle besser, überschüssige Farbe wird entfernt, was unnötiges Kleckern verhindert. Außerdem ergibt sich ein gleichmäßiger Farbauftrag. Sollten Sie stellenweise auch mit kleineren Pinseln oder an schwer zu erreichenden Stellen arbeiten, können Sie auch eine Farbwanne verwenden. Die ist handlicher und reicht für kleinere Malerarbeiten völlig aus.

Tipp: Knallige Hingucker für zu Hause im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Farben für kleine Räume
Mit dunkler Wandfarbe streichen
Farbige Wände – die besten Tipps