CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Das Farbkonzept Kontraste

Wer es bunter haben will, bedient sich bei Nachbarfarben im traditionellen Farbkreis. Mit Lila, Aubergine und Blau oder Orange, Gelb und Grün entstehen ausgewogene Farbakkorde. Töne wie Rot und Grün, Gelb und Violett oder Blau und Orange, die sich im Farbkreis gegenüberliegen und als so genannte Komplementärfarben gelten, liefern starke Kontraste, die wir als angenehm empfinden, weil sie aktive und passive Empfindungen in Einklang bringen.

In unserem Farbtonstudio haben wir die schönsten Töne in vier Farbwelten geordnet. Sie finden sich unter den Stichworten "mild", "pure", "warm"und "cool" in einem praktischen Farbfächer, den Sie für ca. 20 Euro im Baumarkt bekommen (einzelne Farbstreifen sind kostenlos). Innerhalb dieser Konzepte harmonieren alle Kolorits und können problemlos kombiniert werden.

Sofa "Favn", ab ca. 7.500 Euro, www.fritzhansen.com

Tipp: Weitere Dekoration und Möbel im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Farbtipps für kleine Räume
Decke und Wand streichen
Mit dunkler Wandfarbe streichen