CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Graugrün und Nougat

Ein Raum wie ein Garten, der in sich ruht. Grelles hat hier keinen Platz. Die milden Graugrün-Nuancen sind so gewählt, dass sie intuitiv entspannen. "Grün nährt die Seele“ - die alte Weisheit gilt auch beim Einrichten. Mit taktilen Oberflächen wie in Würde gealtertem Holz, Leder oder Leinen und ihren natürlichen Brauntönen wirkt's modern.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Pudertöne zu Grau- und Naturtönen

Pudertöne sind nicht gerade für ihre Knalleffekte bekannt - und das ist gut so. Wärmer als Weiß und moderner als Beige, machen sie sich als korrespondierende Farbflächen gut an der Wand und schmeicheln allen Möbeln in Grau und Naturtönen. Außerdem schön dazu: Tupfer in starken, aber leicht abgetönten Farben wie Violett, Rostrot, Altrosa oder Rauchblau.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Petrol und Holz

Blautöne sind klar und optimistisch, sie weiten Räume, inspirieren, erhellen und brauchen Partner, die wärmen. Gut funktionieren da großflächige Holzmöbel und Accessoires wie Leuchten, Schalen, Vasen. Beliebter Trick für Fans von abgetönten Blautönen, wie dem Petrol in unserem Beispiel: Optische Weichmacher - hier beispielsweise der gemusterte Läufer am Boden - einplanen.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

 

Ziegelwand trifft Karomuster

Sessel, Beistelltisch und Hängeleuchte haben den eleganten Bogen raus und bilden nicht nur einen spannenden Kontrast zur unverputzten Ziegelwand. Dass sich ihre Farben auch noch ein kleines bisschen mit denen von Kissen und Vorhang "beißen", ist gewollt und macht den besonderen Charme des Ensembles aus.

Tipp: Wer keine echte unverputzte Ziegelwand zur Hand hat platziert neue Texturen und Muster einfach per Tapete. Dann sollte diese aber unbedingt die Hauptrolle spielen.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Grau, Puder und Gelb

Die Primärfarben Rot, Blau und Gelb sind die stärksten Energielieferanten fürs Zuhause. Etwas feiner wirken sie in abgetönten Varianten oder betont dosiert eingesetzt wie das Gelb des Beistelltisches oben.

Und so funktioniert der Mix: zwei Farben als dominante Töne aussuchen, hier zum Beispiel Puderrosa und Gelb. Weiße oder puderfarbene Wände fungieren als Leinwand, das dunkle Grau mildert die farbigen Accessoires spürbar. Fertig!

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Colour-Blocking in Grün und Rottönen

So geht's natürlich auch: Colour-Blocking nennt man es, wenn Farben flächig aufeinandertreffen. Hier ist zwar keine Wandfarbe im Spiel, dafür aber Teppiche, der Couchtisch und Accessoires.

Was Farben und Formen angeht, sind sich Tisch und Teppich, Schalen und Leuchten hier einig. Sie verbindet die grüne Farbfamilie. Nude und Pink machen ebenso gemeinsame Sache. Die rote Schale setzt einen Kontrast, geometrische Metallobjekte bringen Ecken und Kanten rein.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Farbfamilie Rot bleibt unter sich

Mutige vor: Wer sagt, dass sich verschiedene Rottöne nicht kombinieren lassen? Die ziegelfarbene Wand verträgt sich ausgezeichnet mit der Kollegin in Blutorange, schließlich stammen beide aus der gleichen Familie. Cool dazu: Sattes Schwarz und Chrom - die setzten der Wärme des Rots eine Portion Distanz und ausgleichende Kühle entgegen.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Nude zu Bordeaux zu Senf zu Blau

Achtung Regel: Knallfarbene Akzente sollten stets allein das Rampenlicht genießen dürfen. Auf unserem Foto ist alles soft und abgetönt, bis auf das Yves-Klein-Blau auf der Schale. Das darf dann aber ruhig deutlich hervorstechen. Dann finden sogar Nude, Bordeaux, Senfgelb, Grau und Blau zueinander.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Entsättigtes Einheits-Blau und Schwarz

Ein Eimer dunkles Marine für die Extraportion Eleganz. Die Kombination von Blautönen, Creme und Weiß erinnert an Meer und Strand - und wirkt dadurch sofort beruhigend. Das gilt einmal mehr für den entspannten Klassiker Dunkelblau. Der Ton ist durch Beimischen von Schwarz entsättigt, er leuchtet nicht. Heißt: allzu starkes "beißen" ist mit diesen Farben gar nicht möglich und sogar starke Hell-dunkel-Kontraste werden in den neuen Varianten sanft und gefällig.

Achtung: Besonders edel wirkt dunkles Blau mit sattem Schwarz - eine Trendkombination, die bis vor wenigen Jahren verpönt war. Warum eigentlich nochmal?

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Petrol mit glänzenden Metallakzenten

Eine Wand in dunklem Blaugrün passt gut zu den Farben von Strand und Sonne. Kombiniert man Accessoires aus glänzendem Kupfer (Foto) oder Messing dazu, erhält der Raum einen Hauch eigenwillige Eleganz. 

Wandfarbe: Trendfarbe "Deep" von SCHÖNER WOHNEN-Farbe, SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Tipp: Passende Deko, Leuchten und Möbel zur Farbe Petrol finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Starkes Grau zur gemusterten Accessoires

Eine graue Wand ist, was das weiße T-Shirt für ein Outfit bedeutet: sie geht immer und kann alles - betont lässig oder gemütlich, warm oder kühl, romantisch oder skandinavisch. Allerdings muss man sie zu kombinieren wissen, sonst wird's langweilig.

Grau mag modernes Design genau so wie Antikes, Mid-Century- oder Landhausmöbel. Daneben lässt Grau in all seinen Nuancen Weiß besonders fein leuchten. Und: Farbige und gemusterte Accessoires kommen vor Grau besonders schön zur Geltung.

Wandfarbe: "04.036.05" von SCHÖNER WOHNEN-Farbton-Kollektion: www.schoener-wohnen-farbe.com

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Pastellpalette bleibt untereinander

Der blaugraue Strebenstuhl und die lindgrüne Bank versammeln sich frühlingsgefühlig vor himmelblauer Kulisse, denn ihre kühlen Pastelltöne verbinden sie. Das Holz des opulenten Spiegels und das des rustikalen Tischs sorgen für Wärme und mehr Natürlichkeit.

Tipp: Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie sich bei großen farbigen Flächen und Möbelstücken innerhalb einer Farbfamilie bewegen. Also beispielsweise Hell- und Dunkelblau oder - wie hier - Pudertöne der Nude-Palette miteinander kombinieren. Das wirkt ruhiger - und dabei trotzdem gar nicht öde.

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig

Waldgrün zu honigfarbenem Holz

Dunkle Grüntöne und das Material Holz sind ein legeres Dream-Team. Das satte Waldgrün an der Wand harmoniert wunderbar mit Hölzern, die eine warme, eher rötliche Farbgebung besitzen. Beispiele hierfür: Kirschbaum, Ulme oder Rotkernbuche.

Die Wandfarbe entspricht der SCHÖNER WOHNEN-Farbe 04.030.04, www.schoener-wohnen-farbe.com

Tipp: Passende Dekoration und Möbel gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Streichen mit dunkler Wandfarbe: 15 Profi-Tipps
Wände weiß streichen - so wirds gleichmäßig