CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Wasser im Felsen: Terrazzo-Waschbecken von Manufactum

Mit seinem extremen Härtegrad und den vielfältigen natürlichen Musterungen fasziniert Terrazzo seit Jahrhunderten. In Deutschland als Material für Waschbecken zugunsten von Keramik etwas in Vergessenheit geraten, ist Terrazzo in den Niederlanden immer präsent geblieben. Die Oberfläche darf nicht mit aggressiven Chemikalien gereinigt werden. Eine Seifenlauge ist vollkommen ausreichend. Wenn das Material im Laufe der Jahre matt werden sollte, kann man es leicht mit Wachs aufarbeiten. Manufactum bietet das Waschbecken für ca. 450 Euro an. Ein dazu passendes Gestell mit Ablage aus Eiche ist für ca. 230 Euro zu haben.
www.manufactum.de

Mehr zum Thema:
Wohnen mit Fliesen
Hand- und Duschbrausen fürs Bad
Badezimmer: Ideen für die Badgestaltung