Anzeige

berbel Downline Infinity – für mehr Platz beim Kochen

berbel Downline Infinity – für mehr Platz beim Kochen
© berbel
Komfortabler, vielseitiger, sparsamer, bedienungsfreundlicher, leiser: Neue Küchengeräte sollen das Leben leichter und angenehmer machen – und sich veränderten Raumsituationen anpassen. Wie die neue berbel Downline Infinity, ein Kochfeldabzug, der wie gemacht ist für Kochinseln und große Wohnküchen.

Wrasen? So nennen Profis das spezielle Gemisch aus Fett und Wasserdampf im Küchendunst. Die dicke Luft ist mehr als eine Geruchsbelästigung: Wird sie nicht durch einen leistungsstarken Dunstabzug entfernt, setzt sich ein Fettfilm in der Küche ab, und die Feuchtigkeit kann auf Dauer zu Problemen wie Schimmel führen. Neben der klassischen Wandhaube, den Kopffrei- und Inselhauben sowie den flachen Einbauhauben im Oberschrank hat Hersteller berbel den ins Kochfeld integrierten Abzug etabliert – hier verschwindet die Technik platzsparend im Unterschrank. Wie praktisch! Und bestens geeignet für offene Wohn- und Essbereiche, bei denen die Küche nah ans Leben (und Arbeiten) rückt.

Reichlich Platz zum Kochen: Hier ist der Muldenlüfter "Downline Infinity" von Berbel ins Kochfeld der Kücheninsel integriert worden.
Reichlich Platz zum Kochen: Hier ist der Muldenlüfter "Downline Infinity" von Berbel ins Kochfeld der Kücheninsel integriert worden.
© berbel

Oft trennt in diesen Küchen eine Kochinsel den Werkstattbereich vom Lebensraum – in dem man sich einerseits eine gute und gesunde Luft wünscht und andererseits auf optische Barrieren im Luftraum über der Insel verzichten möchte. Die Lösung? Die berbel Downline Infinity, eine neue Generation so genannter Muldenlüfter, wie man das Kochfeld mit Abzug auch nennt.

berbel Downline Infinity – für mehr Platz beim Kochen
© berbel

Mit einer Breite von 90 cm und stattlichen 55 cm Tiefe ist die neue berbel Downline Infinity gemacht für große Küchen. Ihre Dimensionen und eine großzügige Aufteilung der Fläche machen es möglich, alle vier Kochzonen des Induktionskochfeldes gleichzeitig zu nutzen. Nicht einmal Pfannen kommen sich hier in die Quere. Die linke Seite des Kochfelds hat zwei quadratische Zonen mit Bridgefunktion. Rechts warten zwei Doppelkreisspulen mit intelligenten Zonen auf ihren Einsatz. Diese erkennen die Größe des Kochgeschirrs, schalten die äußere Spule automatisch ab oder zu. Das spart bei kleinen Töpfen Energie.

berbel Downline Infinity – für mehr Platz beim Kochen
© berbel

Alle wichtigen Funktionen der Downline Infinity sind sofort und intuitiv zu bedienen. Wer mag, taucht in der Folge tief in die Untermenüs der Steuerung ein und legt individuelle Einstellungen fest. Damit aber beim Kochen alles übersichtlich bleibt, ist in der Anzeige des Kochfelds nur das zu sehen, was gerade passiert. Gesteuert werden Muldenlüfter und Kochfeld über eine elegante Touchbedienung mit Slide-Funktion. Als Zusatzoption sind alle wichtigen Grundfunktionen von Lüfter und Kochfeld auch über fünf Drehknebel vorne am Herdschrank zu steuern.

Übrigens: Die berbel Downline Infinity verfügt über ein besonders leistungsstarkes, energieeffizientes Lüftungskonzept. Ein einziger Lüfter und eine aerodynamische Abscheideeinheit sorgen für konstante Saugkraft – nach dem berbel Prinzip. Über das Einströmgitter mit schräg gestellten Leitkörpern werden Gerüche und Dämpfe zuverlässig eingesogen. Alle Einzelelemente der Abscheidekassette lassen sich auswischen oder sind einfach in der Spülmaschine zu reinigen. Und natürlich kann der Kochfeldabzug wahlweise in den Betriebsarten Abluft, Umluft oder permalyt®, dem regenerativen Filtersystem von berbel, eingesetzt werden.

Lesen Sie auch: