CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Planung ist alles

Wer bisher nicht regelmäßig zu Hause arbeitete, hat unter Umständen keinen “richtigen“ Schreibtisch und auch keinen ergonomischen Schreibtischstuhl. Die gute Nachricht: beides braucht es unter Umständen auch nicht zwangsläufig. Es soll schließlich auch "Heim-Werker" geben, die trotz perfekt ausgestattetem Büroraum lieber am Esstisch arbeiten.

Daher: nehmen Sie sich einen Moment Zeit für eine Bestandsaufnahme. Welcher Raum steht Ihnen zur Verfügung? Wie leicht lassen Sie sich durch Mitbewohner, Kinder, Haustiere oder das Treiben vor dem Küchenfenster ablenken? Neigen Sie zu Rückenschmerzen? Welche Utensilien benötigen Sie im Alltagsbetrieb für Ihre Tätigkeit - und wie viel physischen Raum nehmen diese ein?

In der Folge können Sie dann je nach Tätigkeit, den Wochenaufgaben in Ihrem Kalender und dem Zeitplan von etwaiger Mitbewohner, die nun auch zu Hause arbeiten überlegen, wie und wo Sie zu Hause telefonieren, Texte oder Tabellen erstellen oder sich beispielsweise in neue Aufgaben einlesen möchten.

Tipp: Alles fürs Homeoffice - im Arbeitszimmer oder am Küchentisch - gibt's auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen: 
​Die 12 größten Fehler im Homeoffice
Moderne Schreibtische mit schönem Design
Homeoffice einrichten: Möbel, gutes Licht & mehr