CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

1. Den Flur als Durchgangsraum geringschätzen

Der Fehler: Oft wird der Flur zur reinen Schmutz- und Outdoorkleidungs-Schleuse degradiert. Der erste Raum der Wohnung hat mehr zu bieten. Erkennen und nutzen Sie sein Potenzial.

Die Lösung: Im Flur wird zwar ausgezogen, abgestellt und abgestreift - unwichtig ist der erste Raum der Wohnung damit aber noch lange nicht. Der Flur begrüßt Gäste, gibt einen ersten Eindruck über denjenigen, der hier lebt und wird auch von Ihnen viele Male am Tag betreten - und sei es nur, um ihn ein weiteres Mal zu queren. Schenken Sie dem Flur genauso viel Aufmerksamkeit und Planung wie Wohnzimmer, Küche oder Bad. Er wird es Ihnen danken - mit größtmöglicher Organisation, Stil und einem Lächeln auf Ihrem Gesicht, wenn Sie nach Hause kommen.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

2. Wuchtige Möbel

Der Fehler: Die Garderobe biegt sich unter Jackenbergen, mannshohe Schuhschränke bieten Platz für die Sneaker-Fußballmannschaft und auf dem Wandboard stapeln sich Post und Werbe-Prospekte der letzten vier Wochen. Übertrieben? Vielleicht. Geringschätzen sollten Sie die optische Wucht zu großer Möbel gerade in schmalen Altbaufluren trotzdem nicht.

Die Lösung: Setzen Sie in kleinen oder schlauchförmigen Fluren auf schmale Stauraum- und Ablegelösungen. Lieber Garderobenhaken oder zarte Leisten, als ausgewachsene Vollholzmöbel. Wo partout kein Schuhschrank Platz finden mag, tut es vielleicht ein schmales Regal.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

3. Weiße Wände

Der Fehler: Die meisten Menschen wohnen zwischen weißen Wänden und trauen sich maximal in Wohn- oder Esszimmer an dunklere Pigmente. Seien Sie mutig und experimentieren Sie im Flur mit farbigen Wänden - die Veränderung kann erstaunlich sein.

Die Lösung: Der Flur ist zumeist eher klein, seine Wände von vielen Türen unterbrochen. Wer es klassich mag, setzt in der Eingangszone auf helle Töne - das schafft Freundlichkeit und weitet den Flur optisch. Wer mutig ist, greift zu dunkleren Tönen. Betonen Sie die Stirnseiten in Dunkelgrau, Marine oder Waldgrün. Viel zu viele Türen? Streichen Sie Türblätter und -zargen in der Wandfarbe, das wirkt edel und harmonisch. Und die Königsdisziplin: Der Flur ist eigentlich kein Raum, sondern ein enger Schlauch? Betonen Sie das Wohnproblem, statt es zu kaschieren. Heißt: Dunkle Wandfarben, lange Wandboards und in Längsrichtung verlegter Bodenbelag machen den Flur zum Laufsteg.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

4. Zu wenig Lichtquellen

Der Fehler: Eine einzige Leuchte sorgt in der Mitte des Flurs für matschiges Licht ohne jeden Akzent und der letzte Blick in den Spiegel vor dem Verlassen der Wohnung ist genau das - wenig erhellend.

Die Lösung: Arbeiten Sie im Flur (und in jedem anderen Raum; außer vielleicht im Keller) mit unterschiedlichen Lichtquellen. Die Deckenleuchte schalten Sie zum Saubermachen ein. Weitere, eher kleine Lichtquellen, die indirektes oder gedämpftes Licht spenden, geben kleinen Fluren Tiefe und helfen beim Gliedern. Es fehlt an Abstellfläche? Vielleicht sind zarte Wandleuchten ein Ausweg aus dem Dielen-Dunkel.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

5. Den Sitzplatz vergessen

Der Fehler: Sitzen im Flur ist unmöglich und die Diele wirkt kahl und ungemütlich.

Die Lösung: Her mit dem Hocker, dem Stuhl, der Bank! Eine Sitzgelegenheit im Flur zaubert im Nu Wohnlichkeit ins Durchgangszimmer. Wo immer möglich, sollten Sie dem Sitzmöbel Platz einräumen. Zum Dank ist es beim Schuheanziehen behilflich - und bietet im Falle der kleinen Bank auf unserer Abbildung Mützen, Schals und Kleinkram ein Zuhause.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

 

6. Unstrukturierte Wände

Der Fehler: Ein Bild pro Wand, das irgendwie in der Mitte hängt. Die Garderobe möglichst hoch platziert - schließlich soll darunter noch ordentlich Platz sein. Dazu Wandhaken, die unter der Garderobe angebracht sind und unsichtbar hinter Jacken und Mänteln verschwinden.

Die Lösung: Gruppieren Sie Haken und Leisten lieber zu kleinen Gruppen. Schön wirken sowohl frei arrangierte als auch geometrisch ausgerichtete Ensembles. Das sieht besser aus und gliedert die Wand. Bei Garderoben gilt: Im Zweifel lieber tiefer hängen, das schaut einfach wohnlicher aus. Harmonisch wirken Garderobenmöbel, wenn sie mit ihrer Umgebung ein Ensemble bilden. Daher dürfen Bilder, Schirmständer oder Kommode gern näher rücken.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

7. An den eigenen Bedürfnissen vorbeiplanen

Der Fehler: Ein minimalistischer Eingangsbereich, obwohl Kinder und Tiere im Haus leben? Helles Feinsteinzeug auf dem Boden, obwohl Sie sich in der kalten und nassen Jahreszeit ständig über Fußabdrücke im Flur ärgern? Wer beim Einrichten die eigenen Wünsche und Bedürfnisse hintenanstellt, wohnt vielleicht schick, aber unglücklich.

Die Lösung: Wie sieht Ihr Traum-Flur aus? Und welche Funktionen muss er unbedingt erfüllen, damit sie den Raum möglichst oft, möglichst entspannt betreten können? Fragen Sie sich selbstkritisch, was Sie wirklich brauchen, welche Möbel und Accessoires sie glücklich machen und im Alltag nutzen. Fehlanschaffungen? Wofür gibt es Ebay und Flohmärkte?

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

8. Zu wenig Platz für Schuhe

Das Problem: Schuhe, überall Schuhe.

Die Lösung: Bei zu vielen Schuhen wie auch bei Jacken, die sich im Flur stapeln helfen zwei Dinge:

  1. geschlossene Aufbewahrungssysteme für mehr optische Ordnung.
  2. eine strenge Schuh- und Jacken-Politik. Zwei saisonal passende Paare dürfen sichtbar im Flur auf ihren Einsatz warten. Alle anderen müssen in Kartons, im Schrank, Keller oder auf dem Dachboden ausharren, bis sie gebraucht werden. Ausnahme von dieser Regel: keine.

    Wohntipps, die sofort wirken
    Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
    Umdekorieren an einem Wochenende

    Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

9. Nicht funktional denken

Der Fehler: Es gibt rein funktionale Flure, denen jedoch Wohnlichkeit fehlt. Und dann gibt es wunderbar wohnliche Flure, die aber wenig auf ihre Funktion als Schleuse vorbereitet sind.

Die Lösung: Sauberlaufmatten, strapazierfähige Bodenbeläge, schmutzabweisende Wandfarben - es gibt allerlei Schönes beim Wohnen, mit dem wir uns lieber beschäftigen, als mit den rein praktischen Themen. Allerdings: Wer die Funktionalität beim Flur außen vor lässt, wird wenig Freude beim 'nach Hause kommen' haben. Darum gönnen Sie sich den passenden Bodenbelag. Dazu zählt alles, was sich gut reinigen lässt: Versiegelte Holzböden, Fliesen, Fließ-Estrich oder so genannte Designböden, die die Optik und Haptik von Stein, Holz oder Beton imitieren. Sie schieben Fahrräder durch den Flur oder Kinder sind hier mit Rutschfahrzeuigen unterwegs? Dann sollten Sie den unteren Wandbereich mit Wandfarben mit Latexanteil oder einer Vertäfelung, mit Edelstahlplatten schützen.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

10. Zu funktional denken

Der Fehler: Haken und Fußmatte - fertig ist der Flur. Das ist zwar praktisch, aber nicht wohnlich.

Die Lösung: Wie überall im Leben sind fundamentalistische Lösungen auch im Flur ungemütlich. Daher: Kombinieren Sie die strapazierfähigen Bodenbeläge, Wandfarben und Sauberlaufmatten aus unserem vorangegangenen Tipp mit feinen Flurmöbeln, Leuchten und Accessoires. Diese hier stammen von Vitra - und lassen diesen Winkel im Flur wie eine Verlängerung des Wohnzimmers wirken.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

11. Stauraum verschenken

Der Fehler: Kein Platz, nirgends - und der Flur-Verzweiflung nah?

Die Lösung: Wie schafft man Stauraum, wo eigentlich keiner ist? Der Trick sind raumhohe Einbauschränke, mit denen man Nischen, den Bereich unter einer Treppe oder das tote Ende eines Flurs nutzen kann. Schienen und Schiebetüren davor - fertig! Extratipp: Soll der Stauraum noch unsichtbarer werden, streichen Sie die Türen  in der Wandfarbe des Raums. Mit Spiegeln zaubern sie optisch mehr Weite in den Flur.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

 

12. Den Flur als Abstellkammer nutzen

Das Problem: Kinderwagen, Gummistiefel, Haustierzubehör, Einweg-Pfand, allerlei Pakete und Outdoor-Bekleidung - alles sammelt sich wild im Flur. Nicht schön und noch weniger praktisch.

Die Lösung: Gestalten Sie Ihren Eingangsbereich so, dass alle Gegenstände einen festen Platz haben - und enden Sie den Tag mit einem kurzen Rundgang durch den Flur: Was hat hier nichts zu suchen, wird an seinen eigentlichen Platz in Keller, Küche, Abstellkammer oder Garage geräumt - oder entsorgt. Das hilft Ordnung zu halten, verhindert stundenlanges Ordnen zu einem späteren Zeitpunkt, sorgt täglich für Klarheit beim Verlassen der Wohnung und beugt chaotischen Suchaktionen nach Schlüsselbund oder Lieblingsschuhen vor.

13. Zu wenig Ablagemöglichkeiten

Das Problem: Schuhe, Jacke, Regenschirm - alles in greifbarer Nähe. Doch Moment: Wo war nochmal das Handy? Der Autoschlüssel?

Die Lösung: Gehen Sie Ihre Wege vor dem Verlassen der Wohnung einmal im Geiste durch. Schlüpfen Sie zuerst in Ihre Schuhe, greifen dann zu Jacke, Mütze, Schal? Oder andersherum? Es hilft ungemein, wenn die Flur-Möbel Sie bei der Reihenfolge Ihrer täglichen Wege unterstützen - und Sie nicht in Stiefeln und Mantel zum anderen Ende des Flurs laufen müssen, um sich mit Schirm und Mobiltelefon auszustatten.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de

14. Oh Schreck: Ohne Flur leben

Der Fehler: Kein Fehler. Allerdings auch leider kein Flur.

Die Lösung: Sie treten zur Wohnungstür hinein und stehen nicht im Flur, sondern in Küche, Wohn- oder Esszimmer? Was in Filmen charmant wirkt, kann im Alltag schnell zum Problem werden - und keine echte Lösung in Sicht. Nur so viel: Gerade in Altbauten gibt es oft Nischen und Ecken neben der Tür, in denen sich ein Korb für Kleinkram platzieren lässt, der beim Verlassen der Wohnung schnell zur Hand sein soll. Konsolen an der Wand helfen beim Ordnung halten - und sonst? Hilft nur regelmäßiges Aufräumen und ein Dielenschrank an anderer Stelle.

12 Wohntipps, die sofort wirken
Die besten Einrichtungstipps aller Zeiten
Umdekorieren an einem Wochenende

Tipp: Schöne Accessoires für Ihr Zuhause finden Sie jetzt in unserem Online-Shop: shop.schoener-wohnen.de