CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Gartenarbeit im Juni

Schneiden, ausdünnen, hochbinden – der Garten braucht im Juni Ihre volle Unterstützung. Ist die Arbeit jedoch erledigt, dürfen Sie sich über einen gepflegten Rasen, prachtvolle Stauden und üppig tragende Obstbäume freuen.
Gartenkalender Juni

Im Juni gibt es im Garten einiges zu tun. Legen Sie alsbald los!

Der Garten blüht und grünt jetzt im Juni in seiner ganzen Pracht. Das heißt jedoch im Umkehrschluss, dass nun einige Arbeit ansteht. Ganz vorn dabei: Unkraut entfernen und wöchentlich Rasen mähen.

Bei Obstbäumen beginnt nun der "Junifall" – die Bäume stoßen dabei einen Teil ihrer Früchte ab, um in die verbleibenden mehr Kraft stecken zu können. Wenn Sie einen Apfelbaum im Garten stehen haben, können Sie ihm dabei helfen. Dünnen Sie per Hand aus, sodass sich nur noch ein bis zwei Früchte je Fruchtstand befinden. Ein Abstand von 15 bis 20 cm untereinander ist ideal.

Da Sie gerade sowieso eine Schere in der Hand halten, sollten Sie zum Johannistag – um den 24. Juni – Ihre Hecke schneiden. Achten Sie beim Zähmen der langen Triebe jedoch auf Vogelnester. Sie können auch Ihre Weinreben in Form bringen: Kürzen Sie die Triebe bis auf drei Blattansätze vor den Trauben ein. Und Rittersporn blüht ein zweites Mal im Herbst, wenn Sie ihn jetzt nach dem Verblühen eine Handbreit über dem Boden kappen. Aber nicht nur ein Sommerschnitt sollte es sein. Hochwachsende Pflanzen wie Phlox und Dahlien freuen sich über Unterstützung, indem Sie sie hochbinden oder ihnen in Form von Staudenringen ausreichend Halt vor starkem Juniregen geben.

Und für Fans von Gartenteichen: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um einen neuen Gartenteich anzulegen. Wer schon einen hat, kann Seerosen pflanzen.
Auch die erste Ernte steht an: Die Süßkirschen sind reif und auch die Frühkartoffelernte geht los. Genau rechtzeitig für den letzten Spargel – klassisch wird er nur bis Ende Juni gestochen.

Gartenkalender: Garten mit Bank und Rosen

Vergessen Sie bei der ganzen Gartenarbeit im Juni nicht, ihren Garten auch mal zu genießen.

Weitere Gartenarbeit im Juni