CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Achtung für die Natur lernen

Aus und mit der Natur für das Leben lernen - Maria Montessoris pädagogisches Grundsatzprinzip gilt heute mehr denn je. Die Reformpädagogin (1870-1952) war der Ansicht, dass Kinder in ihren ersten Lebensjahren eine intensive Liebe zur Natur entwickeln, wenn ihnen ausreichend Möglichkeit dazu gegeben wird. Also: Ärmel hochkrempeln und ab in den Garten mit den kleinen Entdeckern. Gemeinsam zu beobachten, wie Nutz- und Zierpflanzen entstehen und wie lange sie vom Keim bis zur Blüte zum Wachsen brauchen, schult das Bewusstsein und die Achtung für die Natur. Tomaten sprießen eben doch nicht im Supermarktregal!

Tipp: Schönes für Garten und Balkon im SCHÖNER WOHNEN SHOP.

Weitere Themen:
Wunderbares Gartenfest
Die richtigen Gartengeräte
13 Irrtümer rund um den Garten