CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Rasen mulchen

Eine weitere Möglichkeit für nährstoffarme Böden ist das Mulchen. Rasen mulchen heißt, das Schnittgut als natürliche Düngerschicht auf dem Rasen liegen zu lassen, um ihm fehlende Nährstoffe durch das Verrotten des Grases wieder zuzuführen.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten