CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Rasen mähen

Neben dem regelmäßigen Vertikutieren, also dem Belüften des Rasens, fördert ein kontinuierliches Mähen einen dichten Wuchs der Rasenpflanzen. Mähen Sie ihn deshalb am besten alle ein bis zwei Wochen. Haben Sie vorher gedüngt, sogar öfter. Eine Höhe von 3-4 cm der Gräser ist ideal.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

Moosentferner für den Rasen

Ist der Rasen vermoost, hilft nicht nur ein Belüften (Vertikutieren) des Bodens, sondern der Boden kann auch gezielt mit Moosentferner behandelt werden, um das Moos zu vernichten, das dem Gras die Nährstoffe entzieht. Mittlerweile gibt es auch Produkte, die bienenungefährlich und biologisch abbaubar sind!

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Rasen düngen

Düngen Sie Ihren Rasen regelmäßig. Durch einen gewöhnlichen Rasenschnitt verliert der Rasen Nährstoffe. Wird der Rasen wenig beansprucht, reicht eine zweimalige Gabe von Rasendünger im Jahr. Ein Sport- und Spielrasen kann bis zu vier Mal im Jahr gedüngt werden. Hat der Rasen jedoch ein sattes, dichtes Grün, sollte nicht gedüngt werden, denn ein Nährstoffüberschuss würde ins Grundwasser versickern. 

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Nachsäen

Säen Sie kahle Stellen regelmäßig nach und gießen Sie die Rasensamen gründlich an. Vor dem Aussäen unbedingt den Boden aufharken und Unkraut entfernen, damit die Nachsaat genügend Platz hat!

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Unkraut ausstechen

Wildkräuter breiten sich gern auf Rasenflächen aus. Dazu gehören insbesondere die Gänseblümchen (Bellis), Löwenzahn (Taraxacum), Weißklee (Trifolium), Hahnenfuss (Ranunculus) und viele weitere. Bieten Sie dem Wachstum der Unkräuter möglichst früh im Jahr Einhalt. Ein Unkrautstecher, am besten mit langem Stiel, kann da gute und schnelle Dienste leisten.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Rasen sprengen

An ganz heißen Tagen sollte der Rasen selbstverständlich mit Wasser benetzt werden. Grundsätzlich gilt aber, je mehr Trockenphasen die Gräser durchmachen, desto stärker und tiefer bildet sich ihr Wurzelwerk aus, so dass die Grashorste einen festen Verband ausbilden und der Rasen widerstandsfähiger wird.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Rasensamen-Auswahl

Es fängt schon bei der Auswahl an! Wenn Sie Ihren Rasen anlegen, achten Sie auf das richtige Saatgut! Die Rasensamen sind immer aus einer Mischung verschiedener Arten und Sorten. Diese sind speziell ausgelegt für Englischen Rasen, Schattenrasen, Sonnenrasen oder Spielrasen.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Rollrasen

Möchten Sie kahle Stellen schnell und deckend wieder grün bekommen, betten Sie Rollrasen in die offenen Flächen ein.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Beschattungen entfernen

In Schattenlagen gedeihen die Rasengräser meist nur spärlich, schauen Sie, ob Sie Abhilfe durch das Beseitigen zu hoher Bäume und Hecken schaffen können.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Wildkraut-Vernichter

Bei großen Problemen mit Verunkrautung gibt es zum einen die Möglichkeit, den Boden zu vertikutieren, also den Boden mit einem Bodenlüftungsgerät von Unkräutern zu befreien. Zum anderen gibt es das manuelle Entfernen mit Unkrautausstechern. Kommt man auch damit nicht weiter, können zusätzlich Herbizide ausgesprüht werden, um ein ebenmäßiges Rasenbild zu erhalten. Besonders bei Unkräutern wie Giersch (Aegopodium podagraria) empfiehlt sich die Anwendung eines Unkrautvernichters, da sich die Pflanze nicht nur über Samen, sondern auch über seine Rhizome vermehrt, die abgeteilt eine neue Pflanze bilden können. Mittlerweile gibt es auch Produkte, die bienenungefährlich und biologisch abbaubar sind!

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Mähtechnik

Die richtige Mähtechnik! Fahren Sie den Rasen in geraden Bahnen ab. Entfernen Sie danach das Schnittgut oder lassen Sie es liegen, wenn Sie mulchen wollen und mähen Sie nochmals im 90° Winkel über die Grünfläche.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Rasen mulchen

Eine weitere Möglichkeit für nährstoffarme Böden ist das Mulchen. Rasen mulchen heißt, das Schnittgut als natürliche Düngerschicht auf dem Rasen liegen zu lassen, um ihm fehlende Nährstoffe durch das Verrotten des Grases wieder zuzuführen.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten

 

Blätter rechen

Damit der Rasen durchgehend belichtet wird und Photsynthese für ein gesundes Wachstum betreiben kann, müssen die Gräser frei liegen. Harken und rechen Sie Ihre Grünfläche, sobald Blätter und Nadeln sie bedecken.

Tipp: Deko für Haus und Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weiterführende Themen:
Vertikutieren: Ob und wann Sie Ihren Rasen lüften sollten
Maulwurf: Mit diesen Tricks werden Sie die Tiere los
10 Irrtümer rund um den Garten