CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Neue Heimat

Vom Gewinn ihres ersten großen gemeinsamen Auftrags spendierten sich die Jochems eine zweimonatige Studienreise nach Japan und schauten sich über hundert Gärten an. Als sie angefüllt von Eindrücken und neuen Ideen nach Berlin zurückkamen, wurde ihnen der Hinterhofgarten zu klein, sie zogen von Berlin hinaus aufs Land.

In Bartschendorf im Havelland fanden sie ein heruntergekommenes, lange unbewohntes Haus, das sie eigenhändig renovierten.

Tipp: Alles für die Teezeremonie zuhause im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Nach Wabi-Sabi wohnen
Purismus aus Japan
Bonsai: Minibäumchen für zu Hause