CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Rhododendron (Rhododendron 'Bloombux®')

Fast noch schöner als der Buchsbaum selbst ist die neue Züchtung des Rhodendron 'Bloombux®'. Diese Sorte eignet sich hervorragend für die Gartengestaltung, denn sie hat nicht nur einen kompakten Wuchs und ist schnittverträglich, sondern blüht zudem im Juni auch noch in zartrosa. Dieser Rhododendron mag Sonne wie Halbschatten und benötigt einen durchlässigen, nährstoffhaltigen Boden.
Hinweis zum Schnitt: Bitte direkt nach der Blüte schneiden, um zu einem späteren Zeitpunkt neue Knospen nicht zu beschädigen.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich
10 Irrtümer rund um den Garten

Berberitze (Berberis buxifolia 'Nana')

Eine sehr ansehnliche Wahl für die Gartengestaltung ist die Buchsbaumblättrige Berberitze (Berberis buxifolia 'Nana'), die dem Buchsbaum, wie der Artname schon sagt, sehr ähnlich sieht. Sie hat zudem einen rundlichen, kompakten, dichtbuschigen Wuchs - ist also wunderbar für die Kübelbepflanzung geeignet - und stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden. Sonnige bis halbschattige Plätze werden von dieser Sorte bevorzugt. Einzige Unterschiede zum Buchs: Im Mai trägt die Berberitze gelbe, glockige Blüten und sie hat Dornen, so dass sie nicht unbedingt geeignet ist, wenn kleine Kinder in der Nähe spielen.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Kriechspindelstrauch (Euonymus fortunei 'Minimus')

Der kleinblättrige Kriechspindelstrauch (Euonymus fortunei beispielsweise die Sorte 'Minimus') hat einige Ähnlichkeit mit dem Buchsbaum. Der Strauch ist eher niedrigwachsend, anspruchslos an die Bodenbedingungen, lässt sich gut schneiden und mag sonnige bis halbschattige Standorte. Auch für Kübel ist die kleinblättrige Kriechspindel gut geeignet.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Berberitze (Berberis gagnepainii 'Klugowski')

Die Lanzen-Berberitze 'Klugowski' hat, wie ihr deutscher Name schon sagt, lanzettförmige Blätter. Sie ähnelt dem Buchsbaum nicht zu 100%, ist aber eine gute Alternative, denn der Kleinstrauch wächst dicht und buschig. Von Mai bis Juni trägt er ein gelbliches Blütenkleid auf das dunkle, kleine Beeren folgen, die jedoch nicht essbar sind. Die Sorte ist frosthaft und eignet sich gut für niedrige Hecken.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Löffel-Ilex (Ilex crenata 'Dark Green' ®)

Eine der besten Buchs-Alternativen, denn diese Sorte des Löffel-Ilex sieht fast genauso wie ein Buchsbaum aus. Sie ist zudem ebenso schnittverträglich, frosthart und immergrün. Setzen Sie die Sorte 'Dark Green' ® in einen humosen, durchlässigen Boden bei sonnigen oder sogar schattigen Lichtverhältnissen und sie wächst - wenn Sie es wünschen - bis zu 250 cm in die Höhe und 180 Zentimeter in die Breite. Wenn Sie das Gehölz stutzen, lassen sich wunderschöne Formen für den Kübel, aber natürlich auch für den Garten aus ihm herausbilden.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Lebensbaum (Thuja occidentalis 'Teddy')

Der Lebensbaum 'Teddy' (Thuja occidentalis 'Teddy') gehört zwar zu den Koniferen (Nadelgehölzen), ist aber durchaus eine attraktive Alternative zum Buchsbaum. Denn  diese Sorte mit ihrem rundlichen Wuchs lässt sich durch den entsprechenden Schnitt zu einer hübschen Kugel schneiden. Die Nadeln sind zudem weich, maximal wird diese Lebensbaumsorte 50 cm hoch. Sie mag einen sonnigen bis halbschattigen Standort, der Boden sollte nährstoffreich und immer leicht feucht sein.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Eibe (Taxus baccata)

Die heimische Eibe (Taxus baccata) zählt ebenso wie der Buxus zu den beliebtesten Elementen in der Gartenkunst-Gestaltung. Das Nadelgewächs lässt sich durch Schnitt wunderbar in Form bringen, am besten zwei Mal im Jahr. Besonders als Beeteinfassung, aber auch als Formschnitt im Kübel macht die Eibe eine attraktive Figur und sorgt für Sichtschutz. Die Immergrüne ist recht anspruchslos an die Bodenverhältnisse, verträgt aber keine Staunässe.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Efeu (Hedera helix)

Eine attraktive und vor allem schnell umzusetzende Alternative für eine Buchshecke ist eine Efeuhecke (Hedera helix). Alles, was dafür benötigt wird sind Pflanzkästen - je höher diese sind, desto höher fällt die Hecke aus - und ein Rankgerüst, um das die Efeuranken geflochten werden. Bei Bedarf sollte die Efeumauer mit Seilen gegen Wind gesichert werden. Efeu ist absolut anspruchslos an die Wetter- und Bodenverhältnisse. Einmal im Jahr sollte man düngen und die Kübel vor Austrocknung schützen. 

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Gemeine Stechpalme (Ilex aquifolium)

Die Gemeine Stechpalme (Ilex aquifolium) ist vielleicht nur auf den zweiten Blick eine Alternative zum Buchsbaum, dafür aber eine gute. Schneidet man sie nicht, kann sie bis zu 4-5 m hoch werden. Sie verträgt aber durchaus einen starken Rückschnitt und verzweigt danach sehr ansehnlich zu einem kegelförmigen Habitus. Ihr Laub ist immergrün und eignet sich somit hervorragend als Heckenpflanze. Zu beachten ist jedoch, dass ihre hübschen, roten Beeren giftig und die Blätter dornig sind. Von sonnig bis schattig verträgt sie alle Standorte und auch ihre Ansprüche an die Bodenqualität sind gering.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Gelbe Gartenzypresse 'Ivonne' (Chamaecyparis lawsoniana 'Ivonne')

Diese Gartenzypresse ist zwar ein Nadelgehölz, kann aber wunderbar alternativ zum Buchsbaum als Heckenpflanze verwendet werden, da sie Rückschnitte gut verträgt. Des weiteren ist die Sorte 'Ivonne' anspruchslos an die Bodenverhältnisse, lediglich Staunässe mag sie nicht. Von sonnig bis halbschattig ist jede Lage ideal für diese Konifere. Achtung, ein Rückschnitt bringt sie nicht nur in Form, er ist auch nötig, da das Gehölz schnell wächst und 6-8 Meter hoch werden kann!

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Kleine Blutberberitze (Berberis thunbergii 'Atropurpurea Nana')

Die Kleine Blutberberitze lässt sich schön als Hecken-Einfassungspflanze, aber auch als Bodendecker verwenden. Sie wächst bis zu 15 cm im Jahr, so dass ein Schnitt durchaus sinnvoll ist, wenn man die Berberitze in Form bringen will. Auch im Kübel macht sie eine attraktive Figur und kann durchaus mit den Buchsbaumkugeln mithalten, zumal sie durch ihre dunkelroten Blätter ein echter Blickfang ist und als Zusatz mit gelben Blütenbüscheln im Frühling und roten Früchten im Sommer und Herbst aufwarten kann. Platzieren Sie die Berberitze in einem humos-sandigen Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Ort. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Pflanze Dornen trägt!

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Löffel-Ilex (Ilex crenata ‘Convexa')

Genau wie ein Buchsbaum präsentiert sich der Löffel-Ilex 'Convexa' immergrün, pflegeleicht, kompaktwachsend und auch noch schnittverträglich. Durch seine löffelartigen, gewölbten, dunkelgrünen Blätter sieht er dem Buchs zum Verwechseln ähnlich. Er kann bis zu anderthalb Meter groß und 80 Zentimeter breit werden. Ob als Beeteinfassung oder als Solitär im Topf - dieses robuste Gehölz mag sowohl sonnige als auch schattige Standorte, der Boden sollte humos und leicht feucht sein.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Portugiesische Lorbeerkirsche (Prunus lusitanica 'Angustifolia')

Wenn auch nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich, ist die Portugiesische Lorbeerkirsche 'Angustifolia' ist eine tolle Variante zum Buchsbaum. Die beiden Gehölzen sehen sich zwar nicht ähnlich, haben jedoch viele Gemeinsamkeiten. Die Sorte ist ein Zierstrauch, der sowohl als Hecke, als auch Kübelpflanze auf Balkon, Terrasse, sowie im Garten eine elegante Figur macht. Das Gehölz lässt sich gut und gern in Form schneiden und hat nur wenige Ansprüche an den Standort. Sie benötigt einen humosen Boden und verträgt Sonne als auch Halbschatten. Wenn man die Pflanze nicht schneidet, kann sie bis zu 4 Meter hoch werden.

Mehr für den Garten im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Weitere Gartenthemen: 
Gartengeräte - was braucht man wirklich 
10 Irrtümer rund um den Garten

Diese Fotostrecke gehört zu Buchsbaumzünsler – so schützen Sie Ihre Buchsbäume