CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Gewürzstrauch (Calycanthus floridus)

Robuster, aromatischer Strauch mit tiefroten Blüten, der nach Erdbeeren und Nelken duftet. Pilze und Schädlinge können dem Gewürzstrauch so gut wie nichts anhaben, junge Pflanzen freuen sich bei extrem niedrigen Temperaturen über etwas Laub, Reisig oder Stroh über dem Wurzelbereich.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht
Spätsommer – den Garten mit Accessoires verschönern

Berberitze (Berberis)

Die Berberitze, auch Sauerdorn genannt, ist ein beliebtes, winterhartes Gewächs und benötigt nur wenig Pflege. Im Frühling trägt sie gelbe Blüten, im Herbst leuchtend rote Beeren, die zum Teil bis in den Winter bestand haben.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht
Spätsommer – den Garten mit Accessoires verschönern

Nelke (Dianthus spec.)

Es gibt etliche Nelkenarten, die den Winter gut überstehen und zwar auch im Kübel. Dazu gehört zum Beispiel die Pfingstnelke Dianthus gratianopolitanus, die je nach Sorte Temperaturen von bis -40 °C aushält, wie zum Beispiel die 'La Bourboule'. Auch die Blütezeiten variieren je nach Art und Sorte, die Pfingstnelke Neon Star erfreut mit ihren leuchtenden Blütenblättern bis in den September hinein. Wichtig ist es, Staunässe im Kübel zu vermeiden. Das funktioniert gut mit einer Beigabe Sand in die Kübelerde, sowie einer Drainage aus Kieselsteinen im unteren Topfteil.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Nelken pflanzen, der richtige Standort und mehr
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht
Mit grünen Zimmerpflanzen wohnen

Schneeheide (Erica carnea)

Die Schnee- oder Winterheide – das verrät schon der Name – zählt zu den Winterblühern und trägt auch in der kalten Jahreszeit einen schönen Blütenteppich, der bis zum April anhalten kann. Das und ihre pflegeleichten Eigenschaften machen sie so beliebt bei vielen Hobbygärtnern.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht
Spätsommer – den Garten mit Accessoires verschönern

Flammenblume (Phlox)

Nicht nur Schmetterlinge lieben die im Sommer beharrlich und farbenreich blühende Flammenblume, auch viele Gärtner haben ihre helle Freude an dem Gewächs. Abgesehen von den einjährigen Pflanzen ist die Flammenblume winterhart und hat auch mit Frost in der Regel keine großen Probleme.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht
Spätsommer – den Garten mit Accessoires verschönern

Mittagsblumen (Delosperma)

Ideal für sonnige und halbschattige Balkone: Eine reichblühende Staude mit dichtem Wuchs und einer durchgehenden Blüte von Mai bis Oktober. Dank ihrer dicken Blätter stecken die Pflanzen auch Hitze und Trockenperioden gut weg. 
Bezugsadressen unter www.zauberschnee.de 

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht
Spätsommer – den Garten mit Accessoires verschönern

Hortensien (Hydrangea)

Ein Gehölz mit großen Blütendolden für Pflanzkübel im Halbschatten und sogar für schattige Standorte. Der botanische Name Hydrangea heißt so viel wie "Wasserschlürferin" - ein Hinweise auf den hohen Wasserbedarf an warmen Tagen.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Hortensien schneiden, pflegen, vermehren
Kräuter, Obst- und Balkongemüse
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht

Buchsbaum (Buxus)

Im Garten ist Buchsbaum eine beliebte immergrüne Grünpflanze, die gerne als niedrige Hecken gepflanzt werden. Auf dem Balkon sorgt Buchsbaum für Struktur an sonnigen bis schattigen Standorten. Sehr schnittverträglich, Buchs eignet sich perfekt für den Formschnitt.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Buchsbaumzünsler bekämpfen
Kräuter, Obst- und Balkongemüse
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht

Efeu (Hedera helix)

Eine immergrüne Kletterpflanze mit Haftwurzeln, die sich gut als Strukturpflanze im Balkonkasten oder Kübel eignet. Efeu eignet sich für schattige und halbschattige Plätze, Sorten mit weiß panaschiertem Laub auch für sonnige Plätze.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Efeu pflanzen, schneiden, entfernen
Kräuter, Obst- und Balkongemüse
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht

Lavendel (Lavandula)

Duftender Lavendel begeistert nicht nur im Beet, sondern auch an sonnigen Plätzen im Kübel oder Pflanzkasten auf dem Balkon. Wichtig ist wasserdurchlässiges Substrat, dem Sie am besten noch Sand untermischen. Abgeblühte Triebe um ein Drittel zurückschneiden.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Lavendel schneiden, pflanzen, vermehren
Kräuter, Obst- und Balkongemüse
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht

Tränendes Herz (Lamprocapnos)

Eine Staude, die sich an halbschattigen bis schattigen Standorten auch in großen Balkonkästen und Kübeln wohlfühlt.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kräuter, Obst- und Balkongemüse
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht

Rosen (Rosa)

Rosen haben sehr lange Wurzeln, weshalb der Pflanztopf mindestens 40 cm hoch und ebenso breit sein sollte. Sonniger Standort. Bis auf Strauch- und Bodendeckerrosen sind alle Arten geeignet.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Rosen schneiden, pflanzen, pflegen
Kräuter, Obst- und Balkongemüse
Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse
Sträucher – eine Übersicht

Schleierkraut (Gypsophila)

Die filigranen Blüten scheinen über der Pflanze zu schweben: Schleierkraut ist eine tolle Blüten- und Strukturpflanze für sonnige und halbschattige Plätze. Die Blüten sind auch ein ideale Zutat für Blumensträuße.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kräuter, Obst- und Balkongemüse
Kübel für blühende Pracht
Mit grünen Zimmerpflanzen wohnen

Funkie (Hosta)

Funkien sind wirklich hart im Nehmen und anspruchslos, was ihre bevorzugten Wachstumsbedingungen anbelangt. Sie ist weder angewiesen auf spezielle Bodenbeschaffenheiten, noch benötigt sie besonders viel Licht. Und auch Kälte, nämlich bis zu -23 C°, toleriert die Funkie, die gern auch nach ihrem botanischen Namen einfach Hosta genannt wird. Bei regelmäßiger Wässerung, gelegentlicher Düngung und einem schattigen Plätzchen gedeihen Funkien auch im Kübel gut und üppig. Im Winter welken die Blätter der Blattschmuckpflanze und sterben ab. Sie überdauert mit ihren Wurzeln im Boden. Decken Sie die Töpfe am besten mit Nadelzweigen ab, dann treibt sie im Frühjahr garantiert wieder schön aus.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Schattenpflanzen von A-Z für jede Jahreszeit
Vogelhäuser und Futterstellen
Kübel für blühende Pracht
Mit grünen Zimmerpflanzen wohnen

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Rosmarin wächst am richtigen Standort buschig, kräftig und blüht über mehrere Monate während des Sommers. Die aromatischen, nadelartigen Blätter lassen sich zum Würzen verwenden und was einige vielleicht nicht wissen: auch die Blüten sind essbar! Eine weitere gute Nachricht: Rosmarin ist winterhart. Nicht nur Gartenbesitzer, auch Balkonliebhaber können mit dem Halbstrauch jahrelang Freude haben. Da es sich um ein mediterranes Gewächs handelt, darf der Rosmarin nicht zu feucht stehen. Achten Sie auf Abzugslöcher im Topf und bestenfalls fügen Sie gleich zur Pflanzung eine Drainageschicht in den Kübel ein. Grundsätzlich ist Rosmarin bis -22 °C frosthart. Es gibt aber neue Sorten, die nicht winterhart sind, achten Sie beim Kauf auf das Etikett. Diese sollten Sie mit einem Pflanzenvlies abdecken und den Topf mit Noppenfolie und Jute umwickeln.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Obst und Gemüse für den Balkon anbauen
Vogelhäuser und Futterstellen
Pflanzkübel für blühende Pracht
Spätsommer – den Garten mit Accessoires verschönern

Japan Goldsegge (Carex morrowii)

Die zu den Sauergräsern gehörende Segge Carex ist eine ideale Begrünung für Gartenbeet und Kübel. Die Art Goldrand-Japan-Segge (Carex morrowii) trägt ein wunderschönes Blattgrün mit gelbem Rand, das auch über den Winter Bestand hat. Die Seggen-Gattung hat viele verschiedene Arten, die Goldrand-Japan-Segge hält gut bis zu -20 °C im Beet aus, im Kübel gepflanzt empfiehlt es sich, das Ziergras über den Winter an die Hauswand zu ziehen. Wenn der Topf zu schwer sein sollte, dann umwickeln Sie ihn mit Noppenfolie und Jute oder einer Bambusmatte. Selbstverständlich ist es besonders hilfreich, schon bei der Pflanzung Vorsorge zu tragen und einen großen Kübel mit ausreichend Abzugslöchern zu wählen. Dann kann sich keine Nässe stauen, die im Winter die Wurzeln erfrieren lassen würde. Eventuell vertrocknete Halme können gern über den Winter an der Pflanze gelassen werden, sie bieten ihr einen zusätzlichen Schutz vor Kälte.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Bambus schneiden, pflegen und mehr
Vogelhäuser und Futterstellen
Kübel für blühende Pracht
Mit grünen Zimmerpflanzen wohnen

Storchschnabel (Geranium)

Der aus Nepal stammende Himalaya-Storchschnabel gehört zu den besonders kältetoleranten Storchschnäbeln. Bis zu – 30 C° erträgt das grazile Pflänzchen. Seiner  Herkunft ist zu verdanken, dass es gegen tiefe Temperaturen resistent ist. Suchen Sie der pflegeleichte Staude ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen und wählen einen eher großen Kübel, da die Pflanze Ausläufer bildet und Staunässe nicht verträgt. Nach der ersten Blüte können Sie den Strochschnabel zurückschneiden, dann kommt im Spätsommer ein zweiter Flor - das heißt, er blüht noch einmal. Gegen Winter wird die Pflanze sich in die Erde zurückziehen und dort bis zum nächsten Austrieb im Frühjahr überdauern.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Leberblümchen: Tipps & Infos
Vogelhäuser und Futterstellen
Kübel für blühende Pracht
Mit grünen Zimmerpflanzen wohnen

Minze (Mentha spec.)

Es gibt sehr viele Minzearten mit unterschiedlichsten Geschmacksnoten neben der typischen Minzefrische. So gibt es neben der klassischen Pfefferminze (Mentha × piperita) auch noch die Apfelminze (Mentha suaveolens), Ananasminze (Mentha suaveolens variegata) mit panaschierten Blättern oder ganz außergewöhnlich: die Mentha x piperita var. piperita, die nach Schokolade mit Minzgeschmack duftet. All diese Arten und Unterarten sind winterhart und sehr vermehrungsfreudig. In diesem Falle ist es sogar von Vorteil, sie in einem großen Kübel zu kultivieren, da sie sich stark ausbreitet. Sie ist sehr genügsam, stets frisch-feuchte Gartenerde und ein bisschen Sonne und schon offeriert die Würzpflanze während des ganzen warmen Gartenjahres duftende Blätter. Im Winter zieht sie ein. Sie müssen nichts weiter tun, die Pflanze ist bis –40 °C frosthart.

Tipp: Warme-weiche Plaids für den Winter im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Obst und Gemüse für den Balkon anbauen
Vogelhäuser und Futterstellen
Pflanzkübel für blühende Pracht
Spätsommer – den Garten mit Accessoires verschönern

 

Diese Fotostrecke gehört zu Balkonpflanzen: Für jeden Balkon die passende Pflanze