Crossmedia Werbepartner

Gartenparty: Ideen und Deko mit Stil

Draußen den Tisch decken - Gartenparty
Partydeko und Geschirr im Handmade-Look
© House Doctor
Mit diesen Tipps wird die Gartenparty zum gelungenen Fest: Stilvolle Deko, schöne Möbel für draußen und sommerliche Ideen für Ihre Gäste. Feiern Sie mit!

Artikelinhalt

Ob Gartenparty mit Freunden, Picknick mit der ganzen Familie oder Kaffeeklatsch mit den Nachbarn: Jetzt wird draußen gefeiert, und zwar bis die Seele lacht und der Rasen glüht. Mit schönen Dekoideen, Möbeln in Feierlaune und vielen großen und kleinen Gästen wird die Gartenparty zum Sommernachtstraum.

Planung der Gartenparty – erste Überlegungen

Eine Gartenparty feiert man natürlich im Garten. Da die Gartenparty draußen stattfindet und keine vier Wände den Schall isolieren, sollte die Gartenparty unbedingt bei den Nachbarn angemeldet werden - zumindest wenn noch spät abends gefeiert wird. Noch besser: Sie laden die Nachbarn gleich mit ein, dann kann sich keiner beschweren. Auch die Terrasse eignet sich als Partylocation wunderbar, vor allem, wenn die Temperatur etwas kühler und die Terrasse überdacht ist. Eine schöne Geste bei der Gartenparty sind übrigens wärmende Decken oder offenes Feuer, an dem leicht fröstelnde Gäste sich aufwärmen können.

Denken Sie bei der Planung der Gartenparty zudem unbedingt an geschützte Rückzugsmöglichkeiten bei schlechtem Wetter. Ein wasserdichtes Sonnensegel, ein Pavillonzelt oder die überdachte Terrasse bieten Rückzugsräume für Wasserscheue. Und sollte die Gartenparty tatsächlich komplett ins Wasser fallen: Nicht verzweifeln! Wer die Sonne im Herzen trägt, schmeißt auch eine Regenparty, als wäre strahlendes Sommerwetter.

Draußen den Tisch decken - Gartenparty
Der Tisch ist gedeckt, die Lampions hängen – kurzum: die Party kann beginnen.
© Sabrina Rothe

Wer sind die Gäste?

Familienfeier oder Nachbarschaftstreff, Kindergeburtstag oder Picknick mit Freunden, oder einfach nur Lust, draußen zu sein? Eine Gartenparty kann man mit allen feiern, die man gerne um sich hat, Hauptsache, man verbringt fröhliche Stunden. Je nach Gästeliste sollte man aber Deko, Outdoormöbel und Rezepte anpassen, denn Alt und Jung haben unterschiedliche Ansprüche an die Gartenparty. Überlegen Sie sich für Ihre Gartenparty zum Beispiel, ob Sie eher ein gemütliches Beisammensein oder eine wilde Sause feiern wollen. Brauchen Sie Polster auf den Stühlen, weil bei der Gartenparty mit der Familie auch ältere Familienmitglieder anwesend sein werden oder können alle auf Picknickdecken oder in Loungemöbeln Platz nehmen? Wollen Sie kühle Getränke oder heißen Kaffee servieren? Sind die Gartenfackeln zu gefährlich, wenn Kinder anwesend sind?

Viele solcher Fragen müssen der Gartenparty vorangehen, damit das Fest gelingt. Apropos Kinder: Halten Sie Spielsachen bereit. Wenn die Kleinen nicht ausreichend beschäftigt werden, wird die Gartenparty zum Stresstest unter freiem Himmel. Outdoorspiele wie Croquet, Kubb und Boccia machen auch Erwachsenen Spaß - und kommen nach Erdbeertorte und Grillwurst gerade recht.

Deko für die Gartenparty

Bei der Gartenparty werden Garten und Terrasse ordentlich herausgeputzt. Wichtigstes Merkmal für die Tischdeko: wasserfest sollte sie sein oder zumindest robust genug, um den Freiluftabend zu überstehen. Gutes Porzellangeschirr oder wertvolle Tischdecken sollten im Haus bleiben, denn bei der Gartenparty geht es immer etwas ruppiger zu als drinnen. Mit einfachen Zutaten wie Biertischen, Tapetenresten als Tischläufer und ein bisschen Fantasie wird aber blitzschnell und einfach dekoriert. Wimpelketten, Picknickdecken oder Partygeschirr bringen Farbe ins Spiel, Streifen, Punkte und Blumenmuster sorgen bei einer Gartenparty für die richtige Stimmung.

Lichterketten für das Gartenfest
Lichterketten im Glühlampen-Look sorgen für tolle Atmosphäre auf der Gartenparty.
© Adobe Stock

Das richtige Licht für die Gartenparty

Die goldene Regel für gute Beleuchtung auf einer Gartenparty? Dezent sollte sie sein. Grelles Licht ist der reinste Stimmungskiller. Setzen Sie stattdessen lieber auf Lampions, kabellose Solarleuchten und Windlichter. Auch toll: Lichterketten im Glühlampen-Look. Sobald es dunkel wird, funkeln diese mit den Sternen um die Wette und sparen dank moderner LEDs auch noch Strom. Und auch Fackeln, Kerzen und offene Feuerstellen – egal ob Feuerkorb, Feuerschale oder Schwedenfeuer – vergolden jeden Sommerabend mit romantischem Licht. Wichtig hierbei nur: Vergessen Sie nicht, genügend Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Als da wären:

  • das Feuer stets im Blick behalten
  • Wählen Sie für Ihre Feuerstelle stets einen festen, ebenen Boden – so verringern Sie die Gefahr, dass es zu einem Unfall kommt
  • Achten Sie auf hochwertige Materialien wie Stahl oder Gusseisen, sorgen diese doch für zusätzliche Sicherheit
  • Engmaschige Funkenschutzgitter und feuerfeste Untersätze schützen vor Funkenflug beziehungsweise herabfallende Glut
  • Löschmittel wie Feuerlöscher, Sand, gefüllte Wassereimer oder einen angeschlossenen Gartenschlauch in greifbarer Nähe positionieren
  • sichere Brandbeschleuniger wie Papier oder Grill- und Kaminanzünder verwenden. Kein Benzin!
  • auf das Wetter achten. Starker Wind kann schnell unkontrollierbar auf ein Feuer einwirken
Ein hyggeliges Zuhause heißt auch gemeinsam genießen
Eine Party im eigenen Garten, bei der nicht gegrillt wird?
© Weber

Grillen, Buffet oder Partyservice?

Freiluftköche und Draußensitzer kommen bei der Gartenparty voll auf ihre Kosten. Und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Sie können auf Ihrer Gartenparty ein klassisches BBQ veranstalten, ein großes Buffet mit sommerlichen Salaten und vielen weiteren Rezepten aufbauen oder alle zum Picknicken animieren. Und seien wir mal ehrlich: Kleine Snacks schmecken im Schneidersitz doch gleich doppelt gut. Auch eine tolle Idee: Stockbrot. Das schmeckt nach Freiheit und ist ein großes Abenteuer für Kinder. Und später laden die wärmenden Flammen zum Klönschnack ein. Also: Feuer frei!

Was die Getränke angeht, ist nur eines wichtig: kühl sollten sie sein. Denn die Gäste Ihrer Gartenparty lechzen gerade an heißen Tag nach einer Erfrischung. Kleiner Tipp: Verzichten Sie bei Ihrer Gartenparty am besten auf zu viel Alkohol: Der Körper reagiert bei Hitze anders und verträgt weniger. Leichte alkoholische Getränke wie ein kühles Radler, Weißweinschorle oder eine fruchtige Bowle sind für die Gartenparty völlig ausreichend. Auch Drinks und Cocktails ohne Alkohol oder ein selbstgemachter Eistee schmecken wunderbar.

Gefülltes Wasserbecken mit Obst drinnen, daneben: der mit Wasser bespritzte Bluetooth-Lautsprecher "Beosound A1" von Bang&Olufs…
Komplett wasserdicht und mit zwei Smartphones steuerbar: der "Beosound A1" von Bang & Olufsen.
© Bang & Olufsen

Keine Gartenparty ohne Musik

Musik gehört zu jeder Party – egal, ob drinnen oder draußen. Wer sich keine Budget-intensive Band oder einen DJ leisten möchte, hat vorwiegend zwei Möglichkeiten.

  • Die eigene Stereoanlage draußen aufbauen. Ganz wichtig hierbei: Die Technik muss unbedingt vor Wind und Regen geschützt werden, schließlich wollen Sie nicht riskieren, dass ein überraschender Regenschauer die Anlage zerstört. Falls möglich, können Sie Anlage und Boxen natürlich auch einfach ans offene Fenster stellen. Der Nachteil: Im schlechtesten Fall müssen Sie fürs Auflegen permanent ins Haus – und das nervt mit der Zeit.
  • Deutlich unkomplizierter sind Bluetooth-Lautsprecher: die sind mobil, haben häufig einen guten, kraftvollen Klang – und viele sind zudem auch noch wasserdicht. Welcher Bluetooth-Lautsprecher genau sich für Ihre Gartenparty eignet, hängt auch von der Größe des Gartens und den eigenen Ansprüchen ab. Fakt ist: Kraftvoller Klang benötigt Volumen, was bei kleinen Boxen schlicht und ergreifend nicht der Fall sein kann. Als dezente Beschallung für den Hintergrund eignen sich aber auch kleine Lautsprecher.

Haben Sie jetzt Lust auf Ihre eigene Gartenparty bekommen? Dann verlegen Sie doch einfach die nächste Essenseinladung nach draußen. Ein unbeschwertes Sommermenü mit Freunden schmeckt im Freiluftzimmer doch eh am besten - und die Gartenparty bleibt allen in wunderbarer Erinnerung.

Weitere Themen:
Terrasse dekorieren – schöne Ideen
Deko-Ideen für den Garten
Glaskaraffen mit & ohne Deckel für den Sommer
Grillecke im Garten: Ideen & Inspiration


Mehr zum Thema