Wandgestaltung mit Bildern – hilfreiche und schöne Ideen
© Jonas von der Hude

Wandgestaltung mit Bildern – hilfreiche und schöne Ideen

Bilder müssen weder teuer noch perfekt sein – erlaubt ist, was gefällt. Allerdings kommt es auf die Präsentation an. Verschönern Sie Ihre Wände mit aufgehängten Bildern. Wir zeigen Ihnen, welche Rahmen und Aufhängungen sich für eine Bilderwand eignen. Außerdem: Wie man Fotos und Drucke inszeniert.
Mehr anzeigen
1) Höhe: Die Bildmitte sollte sich auf Augenhöhe befinden. Faustformel: 1,50 Meter Abstand vom Boden bis zur Mitte des Bilds lassen. Bilder in der Nähe von Sitzplätzen niedriger hängen. 2) Rahmenfarbe: Optimalerweise werden die Farben aus dem Kunstwerk im Rahmen aufgenommen. Die Rahmung sollte zum Motiv passen – nicht zur Sofafarbe. 3) Hängung: Eine vertikale Anordnung von Bildern streckt und lässt Wände höher wirken. Eine horizontale Gruppierung dagegen weitet Räume optisch.