CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Bonsai: Qualität kaufen

Günstige Angebote aus dem Baumarkt oder Gartencenter sind verlockend, doch in der Regel handelt es sich dabei um billige Massenware, die in schlechter Erde steht und relativ schnell eingeht.

Besser zu einem spezialisierten Bonsaihändler oder einer Bonsaischule gehen oder den Bonsai einfach aus einem heimischen Bäumchen oder einem Sämling selbst "ziehen". Wie? Nach und nach den Wurzelballen verkleinern, Topfgröße reduzieren und Zweige stutzen.

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Lebendige Kunst: Sukkulenten
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen

Bonsai gießen

Die kleinen Bäume müssen täglich, aber in Maßen gegossen werden, damit die Wurzelballen nicht austrocknen. Während der Urlaubszeit Nachbarn ums Gießen bitten – oder die Bäumchen beim Bonsaihändler in Pflege geben.

Als Gießgeräte eignen sich kleine Gießkannen mit dünnem, langen Hals oder spezielle Bonsai-Gießkannen. Auch Sprühflaschen oder Sprühaufsätze für Getränkeflaschen versprühen einen feinen Nebel, um Pflanzen und Aussaatgefäße zu bewässern und Wurzeln vor dem Einpflanzen feucht zu halten. So genannte Ballbrausen sind ideal zum Bewässern von Zimmerbonsai. 

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Bonsai düngen

Bei der Erde von Massenware handelt es sich meist um Lehm, der Drainagelöcher im Topf verstopft und Wurzeln verrotten lässt. Deshalb unbedingt durchlässige Spezialerde verwenden und regelmäßig düngen.

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Bonsai Umtopfen

Gerade am Anfang, wenn man einen eigenen Bonsai zieht, muss dieser an die immer kleiner werdenden Schalen gewöhnt werden, die wichtiger Teil der Komposition sind. Schon aus diesem Grund wird er jedes Jahr (spätestens wenn seine Wurzeln im Kreis um den Ballen wachsen) im Frühling umgetopft, später nur noch alle drei Jahre.

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Bonsai schneiden und drahten

Damit der Bonsai seine charakteristische Form bekommt, werden seine Äste und Zweige immer wieder beschnitten und die Äste mit Aluminium- oder Kupferdraht behutsam in die gewünschte Richtung gebogen. Ein Traum für alle Geduldigen, die Spaß an filigranen Arbeiten haben – und die entsprechende Zeit.

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Jin-Messer "Ryuga" von Oyaki Bonsai

Dank speziellem Bonsai-Besteck geht das Arbeiten leichter von der Hand. Mit dem Jin-Messer "Ryuga" mit Holzgriff kann man Stamm und Äste entrinden und altwirkendes "Totholz" fachgerecht gestalten. Länge: ca. 21 cm. Preis: ca. 15 Euro.
www.bonsai-onlineshop.com

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Bonsaischale von Bonsai Zentrum

Eckige Pflanzschale aus glasiertem Terracotta, handgefertigt und frostfest. Maße: 33 x 26 x 10,5 cm. Preis: ca. 25 Euro.
www.bonsai.de

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Kokosbesen von Oyaki Bonsai

Der Besen aus Kokos- und Sisalfasern hilft beim Glätten und Reinigen der Oberfläche der Erde in der Bonsaischale. Länge: 26 cm. Preis: ca. 13 Euro.
www.bonsai-onlineshop.com

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Bonsaischere "Flower Snip" von Gartenzauber

Die Schere "Flower Snip" ist nach traditionellem Vorbild aus Eisen hergestellt und eignet sich für Blattschnitt, Rück- und Wurzelschnitte von Bonsais. Länge: ca. 18 cm. Preis: ca. 14 Euro.
www.gartenzauber.com

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Wurzelmesser von Bonsai Zentrum

Unentbehrlich beim Umtopfen: Mit dem Wurzelmesser mit Sichelklinge lassen sich fest verwurzelte Pflanzenballen aus der Schale lösen. Länge: 20 cm. Preis: ca. 18 Euro.
www.bonsai.de

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Spaltzange "Ryuga" von Oyaki Bonsai

Mit den schmalen Schneiden der Spaltzange "Ryuga" können Äste und Stämme gespalten werden. Das Werkzeug eignet sich für Totholzarbeiten aller Art und ist aus Carbonstahl. Länge: 39 cm. Preis: ca. 70 Euro.
www.bonsai-onlineshop.com

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Wurzelkralle von Bonsai Zentrum

Wurzelkralle mit drei Zinken zum Entfernen alter Erde aus dem Wurzelballen. Länge: 22 cm. Preis: ca. 20 Euro.
www.bonsai.de

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Werkzeugset von Oyaki Bonsai

Schnibbeln, Drahten und Arrangieren: Mit dem 6-teiligen Werkzeugset geht das Arbeiten an kleineren Bonsai leichter von der Hand. Es beinhaltet die Grundaustattung an Bonsaiwerkzeugen und kommt in der praktischen Mappe. Preis: ca. 55 Euro.
www.bonsai-onlineshop.com

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten

Buch-Tipp: "The Little Book Of Bonsai"

Das Buch "The Little Book Of Bonsai" von Malcolm und Kath Hughes bietet alles, was man über Bonsais wissen muss: Tipps zur Pflege, Anleitungen zum Schnitt und Drahten verschiedener Wuchsformen sowie eine Übersicht über Werkzeuge, Pflanzenarten und vieles mehr. 144 Seiten. Preis: ca. 15 Euro. 
www.blvverlag.de

Tipp: Noch mehr Ideen für Zimmerpflanzen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Ein japanischer Garten in Berlin
Nach Wabi-Sabi wohnen
Lebendige Kunst: Sukkulenten