CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Wie wirkt sich mein Privathaushalt auf die Umwelt aus?

"Wenn alle Menschen weltweit leben würden wie die Deutschen, bräuchten wir rein rechnerisch 3,2 Erden“, sagt Thomas Fischer von der Deutschen Umwelthilfe. Als Bewohner eines reichen, westlichen Landes verbrauchen wir im Vergleich einfach deutlich mehr Ressourcen wie Wasser, Strom und Gas, konsumieren mehr Nahrungsmittel und Kleidung, die per Flugzeug oder Schiff herangeschafft werden muss. Auch beim Verpackungsmüll liegen wir vorn und produzieren beispielsweise sechs Kilo mehr Plastikabfall als der EU-Durchschnitt.

Zwar ist der CO2-Fußabdruck hierzulande seit 2002 schon um 8 Prozent kleiner geworden, dennoch: Wenn wir unseren Kindern einen bewohnbaren Planeten hinterlassen wollen, müssen wir dringend schonender mit unseren Ressourcen umgehen.

Ähnliche Themen:
Energiesparmaßnahmen – 13 populäre Irrtümer
Energispartipps für jeden Tag
Moderne Heizkörper