CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Zentraler Raum

Was passiert, wenn man den Beruf mit nach Hause nimmt, zeigt Magalie mit diesem Pariser Appartement aus den 30er Jahren. Die Architektin und Interior Designerin wollte einen gemütlichen Rückzugsort für sich und ihre Familie schaffen, der gleichzeitig auch ihren klassischen Geschmack und die Atmosphäre von Paris widerspiegelt.

Der zentrale Punkt des Appartements ist das Wohnzimmer, das liebevoll unaufgeregt und ebenso detailversessen gestaltet ist. Bedeutend für die gemütliche Stimmung im Raum: Magalie ist in einer Farbfamilie geblieben. Hier ist vom Beni Ourain Teppich über den Carl Hansen inspirierten Stuhl oder das Sideboard alles in hellen Erdtönen gehalten. Als einzige und dennoch ruhig gehaltene Farbkleckse dienen die gelben Kissen auf dem Sofa.

Tipp: Alles rund ums Einrichten gibt's im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Zu Besuch im Hamburger Altbau
Villa auf Betonbeinen
Ein Waschhaus als Atelier