CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Kopfband "SmartSleep" von Philips

Guten Schlaf verspricht auch Philips mit seinem "Smartsleep"-Kopfband. Nachts getragen, misst es über zwei Sensoren die Gehirnströme. Erkennt es Tiefschlafmuster in der Gehirntätigkeit – sogenannte Delta-Wellen – versucht es diese mit leisen, stimulierenden Tönen per eingebauter Kopfhörer zu verstärken. Philips nennt diese Einspielungen "Sleep Boosts". In einer klinischen Studie sollen 70 Prozent der Testpersonen dadurch tiefer geschlafen haben. Ob der tiefere Schlaf auch bei Ihnen klappt, zeigt die dazugehörende App, die am nächsten Morgen über Einschlafzeit, Dauer, Tiefschlafphasen und eventuelle Effekte der "Sleep Boosts" informiert. Verfügbar: Anfang 2019. Preis: ca. 450 Euro.
www.philips.de

Weitere Themen:
Smart Home – was ist das eigentlich?
Energiespartipps für jeden Tag
Küchengeräte – kleine und große Helfer