CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Das Geschwisterzimmer - warum überhaupt?

Rücksicht nehmen, Spielzeug teilen und Kompromisse eingehen - bewohnen Kinder in den ersten Jahren ihres Lebens ein gemeinsames Zimmer, wirkt sich das oft positiv auf das Sozialverhalten und den Zusammenhalt der Geschwister untereinander aus.

Klar, Konflikte können durch die räumliche Nähe an Schärfe zunehmen, doch mit sanfter Unterstützung der Eltern sind diese gerade im Kindergarten- und Grundschulalter rasch zu lösen. Und die so genannten "soft skills", also die soziale und emotionale Kompetenz der Kinder, profitieren.

Weitere Themen:
Wohnfehler im Kinderzimmer
Kinderzimmer: Ideen zum Gestalten und Einrichten
Kochen mit Kindern – sicher und nervenschonend