Unsere Partner

Qualitätsleder erleben bei Ikono an der Elbe

So wie die Sessel und Sofas von Ikono maßgefertigte Produkte sind, so individuell gestaltet das Unternehmen auch seine Store-Eröffnungen. Kunden, Künstler und Medienschaffende waren der Einladung in die neuen Räume des Herstellers gefolgt.
So wie die Sessel und Sofas von Ikono maßgefertigte Produkte sind, so individuell gestaltet das Unternehmen auch seine Store-Eröffnungen. Kunden, Künstler und Medienschaffende waren der Einladung in die neuen Räume des Herstellers gefolgt.
© Florian Janssen I IKONO
Willkommen in Hamburg: Die Möbelmanufaktur Ikono eröffnete eine Dependance im Hamburger Überseequartier. SCHÖNER WOHNEN war dabei.

Jetzt auch Hamburg: Ikono vermeldet die Eröffnung der fünften Niederlassung in Deutschland. Bislang war die Möbelmanufaktur an den Standorten Köln, Stuttgart und Berlin sowie mit der Produktionsstätte in Paderborn vertreten. In Hamburg hat das Unternehmen im Haus Virginia am Überseeboulevard seine Niederlassung.

SCHÖNER WOHNEN-Chefredakteurin Bettina Billerbeck mit Ikono-Geschäftsführer Olaf Kramm.
SCHÖNER WOHNEN-Chefredakteurin Bettina Billerbeck mit Ikono-Geschäftsführer Olaf Kramm.
© Florian Janssen I IKONO
Ikono
Madeleine Koziolek, Ikono-Marketingleitung, Verkaufsleiter Stefan Meierjohann, Caroline van Duiven, Assistentin der Geschäftsleitung, Store-Manager Heiko Bandhauer und Ikono-Geschäftsführer Olaf Kramm.
© Florian Janssen I IKONO
Auf 800 Quadratmeter Ladenfläche, gelegen am Hamburger Überseeboulevard, werden die Produkte von Ikono in maritimer Kulisse erlebbar.
Auf 800 Quadratmeter Ladenfläche, gelegen am Hamburger Überseeboulevard, werden die Produkte von Ikono in maritimer Kulisse erlebbar.
© Florian Janssen I IKONO
Zum Kern des Hamburger Storekonzeptes gehört es, das Ausgangsmaterial der Möbel - Leder - als Kernkompetenz zu präsentieren. Dabei handelt es sich ausschließlich um deutsches oder französisches Bullendickleder, zertifiziert mit dem Blauen Engel und mit einer Stärke von 1,4 bis 3,5 mm. 19 unterschiedliche Lederbearbeitungen und derzeit 750 Farben bietet die Manufaktur ihren Kunden an.
Zum Kern des Hamburger Storekonzeptes gehört es, das Ausgangsmaterial der Möbel - Leder - als Kernkompetenz zu präsentieren. Dabei handelt es sich ausschließlich um deutsches oder französisches Bullendickleder, zertifiziert mit dem Blauen Engel und mit einer Stärke von 1,4 bis 3,5 mm. 19 unterschiedliche Lederbearbeitungen und derzeit 750 Farben bietet die Manufaktur ihren Kunden an.
© Florian Janssen I IKONO

Mehr zum Thema