CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

1. Entrümpeln befreit – und gibt Energie zurück

Fast jeder hat Dinge auf dem Dachboden oder im Schrank, die etwas von ihm wollen: Repariere mich! Lies mich! Verwende mich mal wieder! Und wenn nicht, dann verkaufe mich endlich! Es sind Dinge, die uns nichts nutzen, die uns aber ein latent schlechtes Gewissen machen, weil sie eine stille Aufforderung sind – und uns auf diese Weise unbewusst Energie rauben, statt positiv zu unserem Alltag beizutragen.

Fragen Sie sich selbstkritisch, ob Sie den alten Stuhl wirklich jemals neu lackieren, den Krimi wirklich lesen oder den exotischen Früchtetee jemals trinken werden. Ja? Gut – dann fangen Sie doch einfach gleich heute damit an. Nein? Dann verabschieden Sie sich von diesen Dingen, verkaufen oder verschenken Sie sie. Sie werden sich freier fühlen.

Tipp: Entdecken Sie Accessoires für mehr Ordnung im SCHÖNER WOHNEN-Shop – von uns für Sie ausgewählt.

Ähnliche Themen:
Basis-Regeln beim Feng Shui
Wie oft Sie richtig saubermachen
Einrichtungstipps, die sofort wirken