Unsere Partner

Hausdoktor Stauraum unterm Bett – Ja oder Nein?

Ein Bett mit Schubladen im Landhaus-Stil
© Car-Selbstbaumöbel
Hindern Schubladen unterm Bett die Matratzen am Lüften? Juliane Zimmer klärt auf.

Frederike N. aus Hamburg fragt: Wir wollen uns ein neues Bett zulegen. Nun stehe ich vor der prinzipiellen Frage: Doppelbett mit oder ohne Stauraumschubladen darunter? Als praktisch veranlagter Mensch wäre ich dafür, aber ich frage mich auch, ob die Matratzen nicht von unten lüften müssen. Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Juliane Zimmer antwortet: Schubladen sind eine gute Idee für kleine Wohnungen, ebenso für Betten, die nicht häufig frequentiert werden – zum Beispiel im Ferienhaus.

Wenn es aber nicht sein muss, dann sollten Sie nach einer anderen Lösung suchen, denn im Schlaf dreht man sich, die Matratze saugt dabei Luft an und pumpt den Staub direkt in den Bettkasten. Deshalb braucht der entweder einen Deckel oder Sie installieren ein Vlies unter dem Lattenrost – beides behindert die Luftzirkulation. In jedem Fall gilt: nicht bis obenhin vollstopfen und regelmäßig alles saugen.

Hausdoktor – SCHÖNER WOHNEN
© SCHÖNER WOHNEN / Grafik: Silja Götz
Hausdoktor – SCHÖNER WOHNEN – Juliane Zimmer
© SCHÖNER WOHNEN

35 Jahre lang war Juliane Zimmer Mitglied der SCHÖNER WOHNEN-Redaktion, 20 davon als stellvertretende Chefredakteurin. Als Expertin für pragmatische Lösungen beantwortet Sie Ihre Fragen rund ums Einrichten.

Haben Sie auch ein Wohnproblem? Dann schreiben Sie eine Mail an hausdoktor@schoener-wohnen.de


Mehr zum Thema