Unsere Partner

Hausdoktor Wie wird das Erdgeschoss blickdicht?

Jasno Shutters
© Jasno Shutters
Wie schützt man eine Erdgeschosswohnung vor den Blicken der Passanten? Juliane Zimmer hat einen Vorschlag.

Sabine M. aus Lehrte fragt: An unserer Wohnung im Erdgeschoss führt ein Fußweg vorbei. Leider schauen manche Leute ganz ungeniert in die Fenster. Ich möchte aber nicht den ganzen Tag bei geschlossenen Vorhängen sitzen. Haben Sie eine bessere Idee als Tüllgardinen?

Juliane Zimmer antwortet: Aber sicher. Nehmen Sie Shutters. Das sind innen liegende Fensterläden, die man auf- und zuklappen kann und deren Lamellen verstellbar sind. Es gibt sie in Weiß, Holz oder Farbe, z.B. von Jasno. Lassen Sie die Elemente so anfertigen, dass sie etwa in Kopfhöhe geteilt sind. Dann können Sie oben ganz aufmachen und unten bei geschlossenen Läden die Lamellen quer stellen, damit Licht durchkommt, aber niemand reinschauen kann. Sieht aus wie in der Sommerfrische.

Hausdoktor – SCHÖNER WOHNEN
© SCHÖNER WOHNEN / Grafik: Silja Götz
Hausdoktor – SCHÖNER WOHNEN – Juliane Zimmer
© SCHÖNER WOHNEN

35 Jahre lang war Juliane Zimmer Mitglied der SCHÖNER WOHNEN-Redaktion, 20 davon als stellvertretende Chefredakteurin. Als Expertin für pragmatische Lösungen beantwortet Sie Ihre Fragen rund ums Einrichten.

Haben Sie auch ein Wohnproblem? Dann schreiben Sie eine Mail an hausdoktor@schoener-wohnen.de


Mehr zum Thema