CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Update 2021: die "Cinebar 11" von Teufel

Den meisten kleineren Flachbildfernsehern mangelt es aufgrund der Bauweise an einem kraftvollen, raumfüllenden Klang. Moderne Soundbars sorgen für schnelle und unkomplizierte Abhilfe. "Mehr Dynamik im Klang, lautere Schlaginstrumente, tiefere Bässe. Soundbars verleihen selbst Flachbildfernsehern mit gutem Ton zusätzliche Kraft", so Stiftung Warentest. Und in genau diese Kategorie fällt auch die 2021er-Version der "Cinebar 11" von Teufel. Dafür sorgt nicht zuletzt der "T6 Subwoofer", der sich kabellos mit der Cinebar verbinden lässt und dem TV-Sound einen ordentlichen Bassschub verleiht. Dank seiner geringen Höhe passt der Subwoofer liegend unter so manches heimische Sofa im Wohnzimmer. Bei wem das nicht möglich ist, der kann ihn natürlich auch stehend woanders platzieren und den Klang mittels dreier Positionseinstellungen ("frei stehend", "Ecke", "unten stehend") am Endgerät anpassen. Die Soundbar selber überzeugt – wahlweise in Schwarz oder Weiß – mit schlankem, gradlinigem Design und nimmt sich elegant zurück; und einmal mit dem "T6 Subwoofer" gekoppelt, spielt sie direkt ihr ganzes Können aus: ausgewogen, klar und gleichzeitig kraftvoll verrichtet sie ihren Dienst. Mittels dreier Klangmodi ("Normal", "Sprache" und "Nachtmodus") lässt sich der Ton je nach Situation und Tageszeit zusätzlich anpassen. Und dann ist da ja auch noch der Dynamore-Modus, mit dem sich der Sound auf Wunsch noch mal ein ganzes Stück breiter und raumgreifender ausspielen lässt. Das lohnt sich! Preis: ca. 400 Euro.

Im SCHÖNER WOHNEN-Shop kaufen: Technik-Gadgets

Mehr Infos rund um Technik-Neuheiten:
Die besten Fernseher
Design-Lautsprecher
Smart-Home-Systeme