Unsere Partner

Hausdoktor Sind freistehende Wannen alltagstauglich?

Hausdoktor: Sind freistehende Wannen alltagstauglich?
© Kohler
Vernunft oder Glamour: Wohnexpertin Juliane Zimmer sagt, wann sich die Anschaffung einer freistehenden Wanne lohnt.

Frau Braun aus Hamburg fragt:Wir planen unser Badezimmer komplett neu. Taugt eine frei stehende Wanne im Alltag?

Hausdoktor – SCHÖNER WOHNEN
© SCHÖNER WOHNEN / Grafik: Silja Götz

Juliane Zimmer antwortet: Es kommt darauf an, was Sie in Ihrem Alltag suchen: Schönheit oder Praktikabilität? Klar ist eine eingebaute Wanne praktischer. Frei stehende Modelle wollen wie eine Diva rundum gepampert werden. Außerdem beanspruchen sie Platz. Wenn’s eng wird, können Sie nämlich nur auf Knien um das gute Stück herumwischen. Zu- und Ablauf für das Wasser müssen im Boden verlegt werden, das kostet extra, jedenfalls dann, wenn es sich, wie bei Ihnen, um eine Renovierung handelt. Sie brauchen eine aufwendige Standarmatur, und die Wanne ist ebenfalls teurer, weil sie ein Außen- und ein Innenfinish hat. Aber dafür sieht sie auch verdammt gut aus. Also, Hand aufs Herz: Vernunft oder Glamour?

Hausdoktor – SCHÖNER WOHNEN – Juliane Zimmer
© SCHÖNER WOHNEN

35 Jahre lang war Juliane Zimmer Mitglied der SCHÖNER WOHNEN-Redaktion, 20 davon als stellvertretende Chefredakteurin. Als Expertin für pragmatische Lösungen beantwortet Sie Ihre Fragen rund ums Einrichten.

Haben Sie auch ein Wohnproblem? Dann schreiben Sie eine Mail an hausdoktor@schoener-wohnen.de


Mehr zum Thema