CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Barwagen – die mobile Hausbar

Der Barwagen erlebt ein famouses Comeback – und inszeniert sich besonders gerne als mobile und lässige Hausbar.
Barwagen "Matégot Trolley", Gubi

Mit seinem minimalistischem Design ist der Trolly "Matégot" von Gubi ein Paradabeispiel für einen modernen Barwagen.

In diesem Artikel
Der Barwagen als Hausbar
Gläser und Karaffen für die Hausbar
Weitere Utensilien für die Barwagen-Hausbar
Bei Nichtgebrauch: Verwendung des Barwagens und Lagerung der Hausbar

Der Barwagen als Hausbar

Ein Barwagen ist das perfekte Möbelstück, um Alkoholika, Gläser und weitere Utensilien je nach Situation wahlweise in der Nähe des Sofas oder des Esstisches zu platzieren. Zudem haben einige Hersteller schöne Servier- bzw. Barwagen herausgebracht, die die Wohzimmereinrichtung stilvoll ergänzen.

Die meisten Modelle sind mit mindestens zwei Böden ausgestattet, auf denen Flaschen, Gläser und vieles mehr Platz finden. Bei vielen Barwagen lässt sich der obere Boden abnehmen und als Tablett verwenden. Maximale Sicherheit für den Transport von Flaschen bieten Servierwagen, die auf der unteren Ebene mit einer Flaschenhalterung ausgestattet sind und sich somit bestens als Hausbar eignen.

Beim Kauf des Barwagens für die heimische Bar sollte man darauf achten, dass dessen Rollen für den jeweiligen Bodenbelag geeignet sind. Beispielsweise sollte man bei einem Hochflorteppich von Wagen mit kleinen Rollen eher Abstand nehmen, da diese mit Unebenheiten nicht zurechtkommen. Wer auf hohe Beweglichkeit Wert legt, sollte einen Servier- bzw. Teewagen als Hausbar wählen, dessen Räder einen Durchmesser von mindestens 15 Zentimetern haben.

SCHÖNER WOHNEN-Shop: Accessoires für die Hausbar
Revival der Hausbar
Die Hausbar ist wieder da: Ob Gläser, der passende Wagen oder stylishe Eiswürfelbehälter – alle notwendigen Accessoires für feine Drinks finden Sie in unserem Shop.

Beim Design des Barwagens gilt: Ob Modern-, Vintage- oder Mid-Century-Chic, es lässt sich für jeden Einrichtungsstil der passende Barwagen finden. Denn dank des Retro-Trends wird der Servierwagen wieder zum gern gesehenen Möbelstück.

Für alle, die im Wohnzimmer keinen Platz für einen Servierwagen oder Barwagen haben, ist ein Serviertablett die Alternative. Ein Tablett hat auch den Vorteil, dass mit ihm leichter Treppenstufen überwunden werden können, als mit einem Barwagen. Wer das Tablett permanent für die Präsentation seiner Hausbar nutzen möchte, sollte dessen Größe so wählen, dass es nach Gebrauch samt Flaschen in einem Küchen- oder Wohnzimmerschrank verstaut werden kann.

Gläser und Karaffen für die Hausbar

Zur Grundausstattung einer Hausbar gehören Gläser mit geraden Wänden und dickem Boden, so genannte Tumbler. Sie eignen sich für Longdrinks, aber auch für Drinks wie "Whisky on the Rocks". Da Longdrinks oft mit viel Eis serviert werden, beschlägt meist das Glas an der Außenseite. Wer Wasserflecken auf dem Tisch vermeiden möchte, sollte deshalb Untersetzer parat haben.

Hausbar-Accessoires aus Glas und Edelstahl

Pur trinkt man Whisky und Cognac am besten aus tulpenförmigen Gläsern, die in der Hausbar deshalb ebenso wenig fehlen sollten. Durch ihre leicht bauchige Form sind sie bestens geeignet, um die Spirituosen zu schwenken, aufgrund der Verjüngung des Glases zum Rand hin können sich die Aromen besser entfalten.

Wer seine Alkoholika besonders stillvoll präsentieren möchte, kann diese in Glaskaraffen umfüllen und auf dem Servierwagen zur Schau stellen. Zusätzlicher Vorteil: Ist der Korkstopfen der Originalflasche beschädigt oder die Flasche lässt sich nicht mehr verschließen, kann man die Spirituose mithilfe einer verschließbaren Karaffe vor dem Oxidieren bewahren. Möchte man seinen Gästen Mineralwasser zum Drink anbieten, so sollte man zusätzlich eine Glaskaraffe und Wassergläser in der Hausbar unterbringen.

Weitere Utensilien für die Barwagen-Hausbar

Flaschenöffner und Korkenzieher sind in jedem Fall ein Muss für die mobile Bar zuhause und auch ein Eiswürfelbehälter plus Eiszange für die hygienische Entnahme dürfen nicht fehlen. Eine zweite Zange wird benötigt, um Zitronen- oder Limettenschnitze ins Glas zu befördern. Die Früchte lagert man am besten in einer kleinen Schale. Eine weitere, größere Schale für kleine Knabbereien ist ebenfalls sinnvoll und leicht auf einem der unteren Tabletts der mobilen Hausbar untergebracht.

Hausbar-Zubehör in Glas und Metall

Shaker, Barsieb, Flachenöffner und Eiswürfelbehälter gehören zur Basisaustattung einer Hausbar.

Will man Longdrinks wie Mojito oder Caipirinha anbieten, das dafür benötigte Crushed-Ice aber nicht extra einkaufen, sollte in der Hausbar zusätzlich ein kleiner Ice-Crusher zu Hand sein, mit dem sich Eiswürfel am Tisch zerkleinern lassen. Außerdem ist ein Stößel nötig, mit dem man Limetten und Minze im Glas an- bzw. ausdrückt, um die Aromen freizusetzen. Wer beim Longdrinks-Mixen präzise arbeiten möchte, sollte einen kleinen Messbecher für Spirituosen, auch Jiggler genannt, auf dem Barwagen parat haben. Da insbesondere beim Mixen von Longdrinks kleinere Abfälle anfallen, ist ein Tischmülleimer ebenfalls eine sinnvolle Ergänzung für die gut ausgestattete Hausbar. Wer Raucher unter seinen Gästen hat, sollte auch einen Aschenbecher in der Hausbar unterbringen.

Bei Nichtgebrauch: Verwendung des Barwagens und Lagerung der Hausbar

Viele hochprozentige Spirituosen können bei Raumtemperatur gelagert werden. Dabei sollte man jedoch darauf achten, dass sie nicht dem direkten Sonnenlicht, übermäßiger Hitze oder extremer Kälte ausgesetzt sind, da sich sonst ihr Geschmack ändern kann. Wichtig bei Spirituosen mit Korkverschluss: Sie dürfen nur stehend gelagert werden, da im Liegen der starke Alkoholgehalt den Korken auslaugt, was zu Farb- und Geschmacksveränderungen führen kann.

Übrigens: Die Hausbar muss bei Nichtgebrauch nicht zwangsläufig in der hintersten Ecke des Wohnzimmers verschwinden. Auf einem Designer-Barwagen kann sie zum Hingucker im Wohnzimmer werden – und dort Retro-Flair versprühen.

Servierwagen aus Messing mit Marmorplatten

Der Barwagen macht sich auch als Beistelltisch toll. Vor allem im angesagten Vintage-Look.

Außerdem kann ein Barwagen nicht nur als Hausbar zum Einsatz kommen, auch als Nachttisch, Küchenwagen oder Badezimmer-Trolley macht er sich gut. Besonders hübsch wirkt der Barwagen als Beistelltisch, auf dem Kunstbücher, Zimmerpflanzen und kleine Design-Accessoires in Szene gesetzt werden.

Leuchten in Messing von H.Skjalm P.
Messing setzt goldene Akzente und schafft mit Holz, Beton und Textilien tolle Kontraste. Wie Messing richtig zur Geltung kommt, nicht zuviel wird – und wie man das Metall pflegt.