Designer-Porträt Eoos

Designer-Porträt: Eoos
© Udo Titz
Die Analytiker

Eoos Lässt sich an der funktional optimierten Küche noch irgendetwas Neues erfinden? Ein Fall für die "Poetische Analyse“. So nennt das österreichische Designer-Trio sein Arbeitsprinzip, irgendwo zwischen Sigmund Freud’schen und André Heller’schen Gefühlsergründungen angesiedelt: Vor ersten Skizzen steht das Sammeln von Ritualen und Geschichten. Harald Gründl (1967), Gernot Bohrmann (1968) und Martin Bergmann (1963) verordneten der Küche eine grundlegende Therapie: statt Einbauten eine schlanke, verlängerbare Kochtheke und drum herum XXL-Kofferschränke ohne eine einzige Schublade. Ähnlich entstanden auch Weingläser, die dem Trinkenden mit einer Biegung entgegenkommen.

DESIGNT FÜR DIESE HERSTELLER:

Alessi

Montina

Bulthaup

Zumtobel

Knoll

ALLE PRODUKTE DES DESIGNERS


Neu in Designer-Lexikon