Designer-Porträt Verner Panton

Designer-Porträt: Verner Panton
© Panton Office
Der Utopist

Kunstakademie in Kopenhagen, erster Job bei Arne Jacobsen – ein traditioneller Start. Doch Panton träumte einen anderen als den üblichen skandinavischen Traum. Versuche mit Luftkissen-Möbeln hatten ihn früh zum Kunststoff gebracht, seinen S-förmigen Stuhl, ohne Hinterbeine und aus einem Guss, hielten jedoch 15 Firmen in ganz Europa für nicht realisierbar; bis der junge Rolf Fehlbaum von Vitra sich traute und so mit dem "Panton-Chair” das solitäre Symbol für den Aufbruch in die Plastik- und Pop-Welt schuf. Es folgten Jahre im Formen- und Farbrausch, ins- zeniert in Ausstellungen und Räumen voller psychedelischer Muster. Pantons Kantine des "Spiegel” in Hamburg, lange schon unter Denkmalschutz, verschlägt Besuchern noch heute den Atem.

DESIGNT FÜR DIESE HERSTELLER:

Vitra

VerPan

Matzform

Thonet

&Tradition

ALLE PRODUKTE DES DESIGNERS


Neu in Designer-Lexikon