CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Designer-Porträt Grete Meyer (1917 - 2007)

Die Erzieherin
Grete Meyer

Nur echt mit der blauen Kante: Grethe Meyer schuf 1965 für Royal Copenhagen eine Art Quadratur des Kreises – eine Porzellanserie aus archaischen, fast anonym anmutenden Grundformen, stapelbar, verwendbar für alles und alle, ein Volksgeschirr. Und doch ist es zugleich höchst individuell dank einer dünnen tiefblauen Linie, eingebrannt wie eine Blitzkante. Das Recht auf Schönheit für jeden und die Geschmacksbildung durch Vorbilder – das Aufklärerische zieht sich wie ein roter Faden durch Grethe Meyers Leben. Nach dem Achitekturstudium arbeitete sie lange an einem Muster-Baubuch, entwarf Schranksysteme für genossenschaftliche Konsumvereinigungen. Ihre größten Erfolge hatte sie mit Produkten rund um den Tisch.

Alle Produkte des Designers

Teller "Blaukant Teller"
Zum Produkt
Blaukant Teller, Royal Copenhagen, Grete Meyer, 1965, Fayence, Teller
Tasse "Blaukant Tasse"
Zum Produkt
Blaukant Tasse, Royal Copenhagen, Grete Meyer, 1965, Fayence, Tasse
Schale "Blaukant Schale"
Zum Produkt
Blaukant Schale, Royal Copenhagen, Grete Meyer, 1965, Fayence, Schale
Platte "Blaukant Platte"
Zum Produkt
Blaukant Platte, Royal Copenhagen, Grete Meyer, 1965, Fayence, Platte
Kanne "Blaukant Kanne"
Zum Produkt
Blaukant Kanne, Royal Copenhagen, Grete Meyer, 1965, Fayence, Kanne