CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Designer-Porträt Alberto Meda (* 1944)

Der Ingenieur
Alberto Meda

Er ist ursprünglich gar kein Designer (studiert hat er Maschinenbau) und schuf doch ein Lieblingssymbol der designverliebten 80er Jahre: die Ufo-ähnliche “Titania”, eine Leuchte aus 28 Kunststoffrippen. Dank Einlege-Farbfiltern lässt sich spielerisch leicht nicht ihre Form, aber ihr Charakter ändern. Sieben Jahre lang war Alberto Meda technischer Direktor bei Kartell, machte sich dann als Produktingenieur selbstständig, arbeitete an Lösungen für Autos, Kaffeemaschinen und Bürostühle. Medas Formel, nicht frei von Dialektik: Es ist gerade die hochkomplexe Technik, die hilft, Dinge einfacher und klarer zu machen.

Alle Produkte des Designers

Leuchte "Lola"
Zum Produkt
Leuchte "Lola"
Tisch "Biplane 402"
Zum Produkt
Biplane 402, Alias, Alberto Meda, 2009, Aluminium, Holz, Tisch
Sitze "Floating Frame B4"
Zum Produkt
Floating Frame B4, Alias, Alberto Meda, 1997, Aluminium, PVC, Sitze
Liege "Longframe 419"
Zum Produkt
Longframe 419, Alias, Alberto Meda, 2010, Aluminium, Leder, Liege
Leuchte "Titania"
Zum Produkt
Titania, Luceplan, Alberto Meda, 1989, Aluminium, Blei, Leuchte
Bank "Setes 200"
Zum Produkt
Setes 200, Alias, Alberto Meda, 2007, Teakholz, Aluminium, Bank