CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Designer-Porträt Michele de Lucchi (* 1950)

Der Freigeist
Michele de Lucchi

Als Student protestierte er vor der Mailänder Triennale im Napoleon-Kostüm gegen zuviel überflüssige Produkte, als Memphis-Mitgründer entwarf er verspielte, teuerste Luxusmöbel. Authentisch war beides – und selbst Kritiker attestieren de Lucchi absolute moralische Integrität, wo immer sein Schalk und seine hochsensible Intelligenz ihn hintreiben. Mal renoviert er Banken oder Bahnhöfe, mal verlegt er in Kleinserien Kunstgewerbe. Ein Bestseller ist es, der ihm heute zur inneren die äußere Unabhängikeit garantiert: "Tolomeo”, de Lucchis verschlankt-technoide Neufassung einer Arbeitsleuchte.

Alle Produkte des Designers

Stuhl "First"
Zum Produkt
Stuhl "First"
Outdoor-Sofa "Dehors"
Zum Produkt
Dehors, Alias, Michele de Lucchi, 2009, Acryl, Stahl, Aluminium, Outdoor-Sofa
Leuchte "Tolomeo"
Zum Produkt
Leuchte "Tolomeo"
Konferenztisch 2 "Artu Konferenztisch 2"
Zum Produkt
Artu Konferenztisch 2, Poltrona Frau, Michele de Lucchi, 2006, Aluminium, Holz, Konferenztisch 2
Konferenztisch "Artu Konferenztisch"
Zum Produkt
Artu Konferenztisch, Poltrona Frau, Michele de Lucchi, 2006, Aluminium, Holz, Konferenztisch
Aktenschrank "Artu Aktenschrank"
Zum Produkt
Artu Aktenschrank, Poltrona Frau, Michele de Lucchi, 2006, Holz, Leder, Aktenschrank