CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Designer-Porträt Poul Kjaerholm (1928 - 1979)

Der Zweite
Poul Kjaerholm

Dank einer Firmenübernahme werden heute beide von Fritz Hansen vertrieben, zu Lebzeiten wäre das unvorstellbar gewesen: Poul Kjaerholm war der erklärte Gegenpol zu Arne Jacobsen, der ihm zu lieblich erschien, ihn aber im weltweiten Erfolg um Längen schlug und in den Schatten stellte. Gemein war beiden, dass sie Skandinavien von der Fixierung auf das Teakholz befreiten. Zwar hatte Poul Kjaerholm mit einer Tischlerlehre begonnen, aber er wurde Anhänger eines ganz anderen Materials: Stahl – für ihn war er ein ebenso natürlicher Rohstoff wie Holz, und er ging souverän mit ihm um. Seine Liege etwa ist unübertroffen leicht und in der Seitenansicht schlank wie mit einem einzigen Strich gezeichnet.

Alle Produkte des Designers

Hocker "PK 91"
Zum Produkt
Hocker "PK 91"
Tisch "PK 61"
Zum Produkt
PK 61, Fritz Hansen, Poul Kjaerholm, 1955, Stahl, Glas, Tisch
Stuhl "PK 25"
Zum Produkt
PK 25, Fritz Hansen, Poul Kjaerholm, 1951, Stahlrahmen, Flaggenleine, Stuhl
Stuhl "PK 22"
Zum Produkt
PK 22, Fritz Hansen, Poul Kjaerholm, 1956, Stahl, Leder, Stuhl
Stuhl "PK 8"
Zum Produkt
PK 8, Fritz Hansen, Poul Kjaerholm, 1978, Aluminium, PC/ABS-Kunststoff, Stuhl
Liege "PK 24"
Zum Produkt
PK 24, Fritz Hansen, Poul Kjaerholm, 1965, Stahl, Leder, Sessel