Designer-Porträt Hella Jongerius

Designer-Porträt: Hella Jongerius
© Louise Billgert
Die Nachdenkliche

Jongerius Vasen von ihr gibt’s für 30 000 Dollar (Einzelstück) oder für knapp 35 Euro bei Ikea. Die in Berlin lebende Holländerin hat weder dem Kunst- noch dem Massenmarkt gegenüber Berührungsängste – aber eine Aversion gegen Design ohne Tiefgang. Nachdenklicher als viele Kollegen sucht sie nicht nur des Dekors wegen Mischformen zwischen Handwerk und Massenproduktion, etwa in arabesken Applizierungen an strengen Formen. "Das Handwerkliche kommt von dem romantischen Mädchen vom Land“, sagt sie "und das Industrielle von der Powerfrau in mir!“ Die Absolventin der Eindhovener Designakademie landete ’94 mit einer Gummivase bei Droog ihren ersten Erfolg, heute gehört sie zu den Vitra-Stars.

DESIGNT FÜR DIESE HERSTELLER:

Belux

Maharam

Royal Tichelaar Makkum

Vitra

Ikea

ALLE PRODUKTE DES DESIGNERS


Neu in Designer-Lexikon