CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Designer-Porträt Josef Hoffmann (1869 - 1955)

Der Gesamtkünstler
Josef Hoffmann

Ein Sessel aus 92 schwarzen Lederkuben - so schmucklos wie der Gründer der Wiener Werkstätten hatte noch niemand zuvor im Kaiserreich ein Sitzmöbel interpretiert. Den im mährischen Pirnitz geborenen Architekten hatten auf einer Italienreise die kubischen Häuser so tief beeindruckt und beeinflusst, dass er einige Jahre als "Quadratl-Hoffmann” verspottet wurde. Zu Unrecht: Schwelgerische Raumdekore dominieren Hoffmanns Oeuvre, sein Palais Stocklet in Brüssel gilt als unvergleichliches Gesamtkunstwerk. Weltweit populär wurde Hoffmann, als sich Amerika in den 70ern für den Jugendstil zu begeistern begann.

Alle Produkte des Designers

Stuhl "Sitzmaschine"
Zum Produkt
Sitzmaschine, Wittmann, Josef Hoffmann, 1905, Buchenholz, Stuhl
Sofa "Alleegasse"
Zum Produkt
Alleegasse, Wittmann, Josef Hoffmann, 1912, Buche, Sofa
Sessel "Purkersdorf"
Zum Produkt
Purkersdorf, Wittmann, Josef Hoffmann, 1905, Buchenholz, Sessel
Sessel "Kubus"
Zum Produkt
Sessel "Kubus", Wittmann
Besteck "Pott 86"
Zum Produkt
Pott 86, Pott, Josef Hoffmann, 1955, Silber, Besteck