CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Designer-Porträt Ron Arad (* 1950)

Der Metaller
Ron Arad

In Jerusalem studierte er Kunst, ging aber schon mit 22 nach London. Von einer Malerin als Mutter und einem Fotografen als Vater hat Arad das Visuelle wohl schon geerbt. Die dritte Dimension aber hat er sich selbst erarbeitet – und das schwer. Seine ersten Möbel entstehen mit dem Schweißbrenner aus Stahlblech, voller rauer Nähte und Nieten. Selbst heute, da seine Entwürfe längst in Grafikprogrammen im Computer wachsen, stößt man auf clevere oder ironische Zitate aus seinen metallischen Jahren: Scharniere in Buchregalen, Wellblech-Riffelungen als Aussteifungen von Kunststoffsesseln, Polsterschwünge, die an Kotflügel erinnern. Nur eines findet man so gut wie nie in seinen Produkten: einen rechten Winkel.

Alle Produkte des Designers

Sessel "Bad tempered Chair"
Zum Produkt
Sessel "Bad tempered Chair"
Regal "Bookworm"
Zum Produkt
Regal "Bookworm"
Sessel "Soft Big Easy"
Zum Produkt
Sessel "Soft Big Easy"
Tisch "No Waste"
Zum Produkt
No Waste, Moroso, Ron Arad, 2004, Aluminium, Tisch
Stuhl "Tom Vac"
Zum Produkt
Tom Vac, Vitra, Ron Arad, 1999, Kunststoff, Stuhl
Stuhl "Three Skin Chair"
Zum Produkt
Three Skin Chair, Moroso, Ron Arad, 2004, Holz, Stuhl
Sofa "Do-lo-rez"
Zum Produkt
Do-lo-rez, Moroso, Ron Arad, 2008, Polyurethan, Sofa
Sessel "Well-tempered"
Zum Produkt
Well-tempered, Vitra, Ron Arad, 1985, Stahl, Sessel