CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Das Wunder von Weimar

Als sie eine Immobilienanzeige in die Weimarer Humboldtstraße führte, bot die einst prachtvolle Jugenstilvilla der Bauherren-Familie ein trauriges Bild: rissige, schimmelige Mauern, bröckelnder Putz, die Holzfenster der schmucken Veranda waren weggefault.

Der Villa, die wie viele Häuser im Viertel vom Architekten Rudolf Zapfe stammte, sah man aber noch an, dass sie einmal prachtvolle Zeiten erlebt haben musste. Mit Elan gingen Bernd und Katrin Hofmann daran, das abbruch­reife Haus zu retten. ​Heute strahlt es wieder in neuem Glanz.

Weitere Themen:
Modernisierung: Damit müssen Sie rechnen
Architektenhäuser und ihre Wandgestaltung
Historischer Altbau mit Anbau