CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Haus des Jahres 2016

Die Gewinner des Wettbewerbs "Haus des Jahres 2016" zeigen beispielhaft, wie zeitgemäßes Bauen geht – von einer Jugendstillvilla, über einen reduzierten Satteldachbau bis zum Einfamilienhaus in Kubusform.

Das Gewinnerhaus

Haus des Jahres 2016: Renovierte Jugendstilvilla
1. Preis: Haus des Jahres 2016
Renovierte Jugendstil-Villa
Mit Respekt vor der 100 Jahre alten Substanz passte Familie Wögrath ihre dreigeschossige Villa vor den Toren Wiens heutigen Ansprüchen an. Der Spagat zwischen Geschichte und Gegenwart ist meisterhaft gelungen.

Schönes für das Haus

SCHÖNER WOHNEN-Shop Teaser Stehleuchte
SCHÖNER WOHNEN-SHOP
Von Möbeln bis Leuchten
Nicht nur das eigene Haus sollte schön sein – auch die Einrichtung sollte begeistern. Ideen für ein neues Wohngefühl finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Die weiteren Gewinner

Haus des Jahres 2016: Minimalistisches Satteldachhaus -  großes Sitzfenster
2. Preis: Haus des Jahres 2016
Satteldachhaus mit minimalistischer Architektur
Außen wie innen ist das Haus der Familie Mauch ein ästhetisches Erlebnis – klar, einfach und hell. Der Monolith steht am Rande eines Landschaftsschutzgebietes.
Haus des Jahres 2016: Modernes Einfamilienhaus - Garten mit Pool
2. Preis: Haus des Jahres 2016
Modernes Einfamilienhaus in Kubusform
Mit der Neuinterpretation von Souterrain und Hochparterre ist es Carsten Bünck gelungen, seinem Einfamilienhaus überraschend viel Wohnfläche und Komfort abzugewinnen.