CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Präsentiert von Homeday

Preisatlas: Immobilienpreise in ganz Deutschland abfragen

Wie viel ist Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Metropolen wie Berlin, München oder Hamburg wirklich wert? Und was kostet eine Wohnung in Ihrer Geburtsstadt? Der Preisatlas für Immobilien kennt alle Daten - deutschlandweit. Einfach Wunsch-Adresse eingeben und mit einem Klick Immobilienpreise abfragen.
In diesem Artikel
Der Preisatlas liefert einen ersten Überblick
Die Lage entscheidet
Der Preisatlas: umfassende Datenbank
Woher stammen die Daten?
Detaillierte Immobilienbewertung: Haus oder Wohnung?
Wie groß ist die Immobilie?
Was zeichnet Ihre Immobilie besonders aus?
Immobilie kaufen oder verkaufen?

Der Preisatlas liefert einen ersten Überblick

Eine erste Einschätzung zum Wert Ihrer Immobile erhalten Sie mit dem Preisatlas. Einfach Straße, Hausnummer und Wohnort eingeben, schon sehen Sie, wieviel eine Wohnung zum Kauf im entsprechenden Wohnviertel kostet. Der Preis bezieht sich auf qm/Wohnung. Über den kleinen Pfeil in der Mitte der Suchmaske gelangen Sie zu detaillierteren Informationen wie Preisentwicklung über ein oder mehrere Jahre. Hier können Sie auch wählen, ob Sie den Wert einer Wohnung/Haus zum Kauf/zur Miete anzeigen lassen wollen. Wer mehr wissen will, klickt auf "Detailbewertung anfordern".

Die Lage entscheidet

Ob kaufen oder mieten: Über die Höhe des Quadratmeterpreises entscheidet meist die Wohnlage. Steht die Immobilie in der Stadt oder auf dem Land? Liegen Haus oder Wohnung in einem Trendbezirk? Oder in einer Region, in der die Bevölkerung abwandert und potenzielle Käufer damit unter einer Vielzahl freiwerdender Häusern oder Wohnungen wählen können?

Vor allem Eigentümer sollten sich vor dem Verkauf ihrer Immobilie über die aktuellen Quadratmeterpreise ihrer Stadt beziehungsweise Wohnlage informieren. Nur so wechselt Haus oder Wohnung nicht unter Wert den Besitzer. Doch auch Käufer, Vermieter und Mieter sollten über die Entwicklung des Immobilienmarkts auf dem Stand der Dinge bleiben, damit sie beispielsweise bei Preisverhandlungen oder Mieterhöhungen die richtigen Argumente zur Hand haben.

Preisatlas Immobilienbewertung

Schon immer eher teures Pflaster oder günstiges Schnäppchen? Unser Preisatlas bietet Infos zur Preisentwicklung einer Immobilie bis auf Wohnblock-Ebene.

Der Preisatlas: umfassende Datenbank

Mit detaillierten Daten können sich sowohl Immobilienverkäufer als auch Interessenten über die aktuell marktüblichen Preise einer Wohnlage informieren. Dazu zeigt der Preisatlas für jeden Wohnblock an, wie sich die Kosten für Wohnungen oder Häuser in den vergangenen Jahren entwickelt haben. Hinter dem Tool unseres Partners Homeday steckt eine umfassende Datenbank, die laufend aktualisiert wird.

Praktisch: Preisänderungen und neue Immobilienangebote kommen automatisch per Email, wenn Sie einem bestimmten Wohnblock folgen. Dazu einfach Email-Adresse angeben und regeläßige Updates erhalten.

Woher stammen die Daten?

Die Angebotsdaten stammen aus über 300 verschiedenen Internetportalen sowie Tages- und Wochenzeitungen. Aus ihnen errechnen sich die Durchschnittspreiserhebungen eines Wohngebiets. Die Daten reichen bis zu fünf Jahre zurück und werden stets auf dem neuesten Stand gehalten.

Eine Bewertungs-Skala zeigt, wie gut eine Wohnlage derzeit eingestuft wird. Mit in die Bewertung fließen dazu infrastrukturelle Daten wie der Anzahl und Entfernung zu öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Parks oder Kindergärten sowie Einkaufsmöglichkeiten und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr oder die nächstgelegene Autobahnauffahrt.

Sie wollen wissen, wieviel Ihr Zuhause oder das Haus Ihrer Nachbarn wert ist? Dann legen Sie gleich los. Viel Spaß bei der Abfrage.

Detaillierte Immobilienbewertung: Haus oder Wohnung?

Der Markt für Immobilienverkäufer ist derzeit sehr gefragt. Was bedeutet das für die eigenen Quadratmeter? Wie viel ist meine Wohung, mein Haus wert? Sollte ich jetzt möglichst rasch verkaufen? Oder kaufen? Nutzen Sie das kostenlose, unabhängige Immobilienbewertungsangebot unseres Partners Homeday, um aktuelle Preise zu erfahren. Fordern Sie noch heute eine kostenlose Bewertung ihrer Wohnung oder Ihres Hauses an. Dazu genügt es, wenn Sie den Experten des Maklerunternehmens Homeday mit wenigen Klicks ein paar Informationen geben. Etwa, ob es sich bei der zu bewertenden Immobilie um ein freistehendes Einfamilienhaus oder um eine Etagenwohnung handelt.

Wie groß ist die Immobilie?

Die Wohnfläche fällt selbstverständlich ebenso ins Gewicht wie die Außenfläche, Baujahr oder die letzten Modernisierungsarbeiten. Klicken Sie hierzu einfach die entsprechenden Icons an.

Was zeichnet Ihre Immobilie besonders aus?

Ein durch große Fensterflächen herrlich helles Wohnzimmer? Das liebevoll gestaltete Baumhaus für die Kinder im Garten? Eine private Spa-Landschaft im Badezimmer? Die Sauna im Keller? Was Ihre Immobilie besonders macht, dürfen Sie in einem kurzen Text mitteilen, denn gerade diese Einzigartigkeiten sollen in der individuellen Bewertung nicht ungewürdigt bleiben. Daneben wichtig: ob Sie derzeit selbst in der zu bewertenden Immobilie leben, diese vermieten oder das Haus oder Ihre Eigentumswohnung zur Zeit nicht bewohnt ist.

Immobilie kaufen oder verkaufen?

Verraten Sie nun noch rasch: Interessieren Sie sich für ein Immobilienbewertung, weil Sie ein bestimmtes Haus oder eine Wohnung kaufen oder aber verkaufen möchten? Auch diese Info findet selbstverständlich in Verwendung in der späteren Bewertung. Ebenso wie die Angabe der Wohnadresse, da selbst in einem Wohngebiet oder gar Wohnblock die Quadratmeterpreise nicht identisch sein müssen.

Das Ergebnis - Ihre individuelle und kostenfreie Immobilienbewertung

Das Team von Homeday aus Immobilienexperten, Analysten und Datenwissenschaftlern bewertet Ihre Immobilie anhand der aktuellen Marktsituation. Schon nach kurzer Wartezeit erhalten Sie eine Preisinfo, welche die aktuell übliche Nachfrage und die individuellen Ausstattungskriterien Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung abbildet.

Weitere Themen: