CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Flexibler Wohnraum

Eltern wissen, das Leben ist kein langer ruhiger Fluss. Mit Kindern verändert sich alles. Auch die Anforderungen an die eigenen vier Wände. Kaum hat man das Haus für Krabbelkinder gesichert, muss man ihre Zimmer wieder umgestalten. Wenn sie klein sind, passt ihr Zimmer gut neben das der Eltern. Später wird Konfliktstoff vermieden, wenn die Nachkömmlinge möglichst einen abgetrennten Bereich bewohnen. Diese Villa macht das alles mit.

Eingangshalle mit Galerie

Gleich hinter der Haustür öffnet sich die Diele bis unter das zentrale Flachdach, das links und rechts abgesenkt ist. Genauer besteht das Haus aus drei ineinander geschobenen Baukörpern, die durch das offene Entree miteinander verbunden sind. In der Eingangshalle mit ihrer mehrgeschossigen, weißen Wand gibt es viel Raum für Kunstwerke. Die Tür führt in die Küche. Rechts vom Sessel geht es in den Wohn- und Essbereich.

Vor Blicken geschütztes Badezimmer

Gemütlich: Die Badewanne liegt in einer Nische, die sich durch die gegeneinander verschobenen Baukörper des Hauses ergibt. Hohe Fensterbänder verhindern den Einblick von der Straßenseite.

Hochwertige Ausstattung

Flachbildschirme gehören heute ebenso zur gehobenen Ausstattung wie Heizkamine. Letzterer befindet sich abseits des Familienlebens am Ende des offenen Wohnbereichs aus Küche, Essplatz und Polstergarnitur. Das Haus ist in verschiedene autarke Einheiten teilbar. In der ersten Etage haben zwei Schlafzimmer ihren eigenen Bereich, hinter dem Garagenanbau liegt ein Büro, das auch als kleine Einzimmerwohnung funktionieren könnte, und mit wenigen Eingriffen ließe sich das Gebäude sogar in ein Mehrgenerationenhaus aufteilen.

Planmaterial: Villa mit vielen Möglichkeiten

Mehrere Bäder erlauben, falls nötig, eine vielfältige Aufteilung. Das Haus ist zum Teil unterkellert. Dort befinden sich die Haustechnik und ein großer Hobbyraum.
Download (PDF)

Baudaten/Architekt: Hersteller: Fingerhaus

Haustyp: Individueller Entwurf
Wohnfläche: 316 m²
Bauweise: Holzrahmenkonstruktion in Großtafelbauweise
Heiztechnik: Gasbrennwert-Heizung
Transmissionswärmeverlust: U-Wert 0,269 W/m²K
Fenster: Ug-Wert 0,7 W/m²K
Endenergiebedarf: 14,1 W/m²a
Primärenergiebedarf: 38,0 kWh/m²a
Hersteller: www.fingerhaus.de